weather-image
18°
Kollision mit anderem Pkw: Sachschaden / Mercedes prallt gegen BMW: 15 000 Euro Schaden

17-Jähriger versucht sich im Autofahren

Rinteln (crs). Am vergangenen Sonnabend gegen 11.15 Uhr hat sich ein 17-jähriger Extener im Autofahren versucht - ohne überragenden Erfolg: Der junge Mann steuerte das Auto beim Ausparken auf der Straße "Am Anger" gegen einen dort abgestellten Pkw. Jetzt kommt auf ihn ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

veröffentlicht am 02.10.2007 um 00:00 Uhr

Ein Unfall mit hohem Sachschaden hat sich am Sonnabendmittag auf der B 83 ereignet. Ein 50-Jähriger wollte gegen 13 Uhr mit seinem Mercedes von einem Forstweg zwischen der Kreuzung Steinbergen und der Autobahnauffahrt Bad Eilsen auf die B 83 in Richtung Hameln auffahren. Vermutlichübersah er dabei einen 50-jährigen BMW-Fahrer, der die B 83 in Richtung Hameln befuhr. Nur mit viel Glück konnte dieser trotz einer Berührung der beiden Autos auf die Gegenfahrbahn ausweichen, stieß dort gegen die Schutzplanke. Die Beifahrerin im BMW wurde beim Anprall leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15 000 Euro. Für zwei Unfallfluchten sucht die Polizei Zeugen. Am Freitagmittag gegen 11.40 Uhr steuerte der Fahrer eines silbernen VW Passat seinen Pkw auf dem WEZ-Parkplatz gegen ein dort geparktes Fahrzeug. Anschließend entfernte er sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. In der Nacht von Freitag zu Sonnabend, 23 Uhr bis 2.30 Uhr, ist der Mazda eines 26-jährigen Deckbergers auf der Dankerser Straße in Höhe Happy Night am vorderen linken Kotflügel durch einen hellen, vermutlich gelblichen Pkw beschädigt worden. Der Schaden beträgt 1000 Euro. Hinweise: (05751) 9545-0.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare