weather-image
14°

17:13-Erfolg Bad Nenndorf schlägt Afferde

Handball (seb). Mit einem 17:13 (7:7)-Erfolg beim direkten Konkurrenten SV Eintracht Afferde machte der VfL Bad Nenndorf in der Frauen-Landesliga einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt.

veröffentlicht am 08.03.2007 um 00:00 Uhr

VfL-Trainerin Katrin Otte stellte die Mannschaft optimal auf den

Die Bedeutung in diesem "Vier-Punkte-Spiel" war beiden Mannschaften im Angriff anzumerken. Sowohl die Eintracht als auch der VfL agierten im Abschluss sehr nervös, produzierten viele Fehler und Ballverluste. Die Abwehrreihen standen dagegen prächtig. Beim VfL bot Meike Strahler im Tor eine ganz starke Partie. Im ersten Spielabschnitt konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Es war ein Kampfspiel, doch die VfL-Frauen hatten wieder ein wenig Pech im Abschluss und einige Versuche landeten an Pfosten oder Latte. Zur Pause hieß es 7:7. Auch in der zweiten Halbzeit war die Partie eng. Sechs Minuten vor dem Ende stand es 13:13. Dann packte die VfL-Verteidigung richtig zu und das Team von Trainerin Kathrin Otte markierte mit vier Tempogegenstoßtoren über Merve Strahler (2), Jessica Dröscher und Marlene Neumann den wichtigen 17:13-Sieg. VfL: Bock 1, Natzel 3, Hilbig 3, Brockmann 1, Dröscher 3, Neumann 3, Merve Strahler 3.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare