weather-image
11°
×

17 Jahre Haft für Mann, der seinen Sohn im Internet zum Missbrauch anbot

Mechelen/Hannover. Ein Belgier, der seinen elfjährigen Sohn durch einen jungen Mann (22) aus dem Raum Hameln missbrauchen ließ, ist am Mittwoch in Mechelen zu 17 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht hielt es außerdem für erwiesen, dass der 46-Jährige seinen Sohn bereits ab dem Alter von acht Jahren regelmäßig vergewaltigte, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete.

veröffentlicht am 17.02.2016 um 15:38 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige