weather-image
16°
×

Kinder und Jugendliche aus Afferde entdecken ihren Ort mit anderen Augen

16 Gruppen bei der 1. Ortsrallye dabei

Afferde (tis). Auf den Straßen und Plätzen in Afferde tummelten sich am Samstag jede Menge Kinder und Jugendliche. Rund 80 Teilnehmer zählt die erstmals vom Ortsrat Afferde ausgerichtete Kinder- und Jugendrallye „Rund um Afferde“. Ortsbürgermeisterin Waltraud Mehring freute sich: „Sie war damit ein voller Erfolg. Toll, dass so viele mitgemacht haben.“

veröffentlicht am 06.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 08:41 Uhr

Es lockten ja auch eine ganze Reihe von Preisen im Gesamtwert von 1300 Euro für Bowling- oder Kino-Besuche sowie Einkaufs-Gutscheine, die der Ortsrat aus seinen Mitteln zur Verfügung gestellt hatte. Gestartet wurde an der Grundschule Afferde in zwei Altersklassen, den Sechs- bis Zehnjährigen und den Elf- bis 16-jährigen. Zudem mussten sich die Teilnehmer zu Gruppen zusammenschließen. So waren das Afferder Projekt „Haltestelle“ oder die Konfirmanden der evangelischen Kirche stark vertreten.

Dann musste noch ein Gruppenname her, es gab „The 2 Girls“, „Simpsons“ oder „Dönerkings“, aber auch nur der Name eines Teilnehmer fand Verwendung. Schon konnten die 16 Gruppen, teilweise begleitet von den Eltern, sich auf den Weg durchs Dorf machen. Aufgeteilt war dieser in zwei Routen, für die Älteren eine etwas längere, die das alte Dorf mit einschloss, und für die Jüngeren eine kürzere oberhalb der Bahnlinie.

Es mussten verschiedene Stationen angelaufen werden, wo es Antworten auf die gestellten Fragen gab. Was für ein Tierbild aus Stein es an der Hannoverschen Straße gibt, die Öffnungszeiten eines Zahnarztes, die Länge der Wanderwege auf einer Karte an der Apotheke oder auch die Anzahl der Streben der Remtebrücke und vieles mehr musste beantwortet werden.

Zurück an der Grundschule, stiftete der Ortsrat eine Bratwurst und Getränke zur Stärkung. Nachdem die Fragebögen vom Team des Ortsrates ausgewertet worden waren, konnte die mit Spannung erwartete Siegerehrung durch Ortsbürgermeisterin Waltraud Mehring und Reno Claus erfolgen.

Den ersten Platz unter den Sechs- bis Zehnjährigen belegte die Gruppe „Sebastian Feier“ mit 170 von 185 möglichen Punkten. Der Neunjährige war mit Caylin, Lena und Benedikt unterwegs gewesen, die zusammen die Klasse 4b besuchen und befreundet sind. Bei den Älteren siegte die Gruppe „Haltestelle 2“ und damit die Mädchen, die 150 von 180 Punkten erreichten. Beide Gruppen erhielten einen Bowling-Gutschein im Wert von 200 Euro.

Auch für die zweiten bis fünften Plätze gab es Gutscheine für Kino-Besuche (150 und 100 Euro) sowie Einkaufsgutscheine der Stadtgalerie (zweimal 100 Euro).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt