weather-image
Künstler aus Warber geben Überschüsse her

150-Euro-Spende für die Kindertagesstätte

Bückeburg (lb). Die Freude war groß in der Städtischen Kindertagesstätte, denn Anka Knechtel und Dieter Stahlhut übergaben am Unterwallweg eine Spende von 150 Euro an den Förderverein.

veröffentlicht am 07.09.2006 um 00:00 Uhr

Künstler tun der Kindertagesstätte Gutes. Foto: lb

Der Betrag stammt vom zweiten Künstlerfest Meinsen/Warber, das im Juli stattfand (wir berichteten). Sieben regionale Künstler zeigten an zwei heißen Tagen, was sie konnten. Die vielen Besucher aßen und tranken gut, so dass ein Überschuss erwirtschaftet werden konnte. Wofür sie diesen Überschuss verwenden sollten, mussten die Kunstschaffenden nicht lange überlegen. Mitarbeiterinnen des Hortes halfen schon beim ersten Künstlerfest mit selbstgebackenem Kuchen die Besucher zu versorgen. "Leider war es beim ersten Fest nur ein Nullsummenspiel", so Knechtel. Daher war es bei diesem Künstlerfest von vornherein klar, dass ein möglicher Überschuss der Kindertagesstätte zu Gute kommen soll. Dieses Geld wird nun in eine Vogelnestschaukel investiert, für deren Anschaffung aber noch weitere Gelder notwendig sind. Der Förderverein sucht nach weiteren Spendern. Ansprechpartner sind Jens Schatz und Michael Janek vom Förderverein. Das Künstlerfest 2007 findet übrigens im Frühjahr statt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare