weather-image
20°
Verein für Ballspiele Hameln/Weser

14 Sparten – einfach große Klasse

HAMELN. Im Betriebsrestaurant „Piazza“ fand die diesjährige Hauptversammlung des Vf BHW statt. Der Vereinsvorsitzende Dieter Michalik begrüßte die Teilnehmer und berichtete über die Ereignisse in den 14 Sparten im abgelaufenen Jahr 2016.

veröffentlicht am 27.04.2017 um 07:30 Uhr

Jubilare, Kassenprüfer und Vorstand: Karsten Schormann, Norbert Rentsch, Hans-Georg Kind, Dieter Michalik, Ulrich Munzel, Reinhard Pichote, Hartwig Unterberg, Henning Mauritz; von links vorn: Andreas Kriks, Katja Dudel, Friederike Trompeter, Tanja Re

Großen Applaus erhielten gleich die Teammitglieder der Herren-Volleyballmannschaft um Kapitän Olaf Böttcher für das souveräne Erringen der Bezirksliga-Meisterschaft. Am Punktspielbetrieb nehmen auch die Badmintonmannschaft mit Spartenleiter Andreas Kaletta (Platz 2, 1. Kreisklasse) und erstmalig die Tischtennismannschaft um Julian Stickel (Platz 3, 3. Kreisklasse) teil. Alle Teams nehmen gerne neue Spieler auf.

Die Cheerleader treten bei Festen und Familienfeiern auf, Anfragen hierzu nehmen Janine Syga und Friederike Trompeter entgegen. Die Fußballer mit Teamchef Bernd Rischmüller waren im vergangenen Jahr in Garmisch-Partenkirchen. In diesem September geht es nach Aurich und Norderney.

Der Spartenleiter für Gymnastik, Dietmar Runiello, konnte der ältesten Teilnehmerin zum 80. Geburtstag gratulieren. Die Handballdamen haben sich zwar aus dem Punktspielbetrieb zurückgezogen, aber die Freundschaftsspiele wurden unter der Leitung von Hans-Georg Kind dank des intensiven Trainings gewonnen. Für die Tanzsparte besteht eine Kooperation mit dem Tanzhaus Rosenbusch. Der Verein, vertreten durch Katja Dudel und Dirk Buchholz, unterstützt speziell Neuanfänger.

Die Tennisspieler treffen sich freitagnachmittags in der Sporthalle „Wilhelm-Busch-Straße“ und fahren auch dieses Jahr wieder gemeinsam ins Gerry-Weber-Stadion nach Halle/Westfalen. Wanderwart Stefan Tennstedt lud im vergangenen Jahr zu neun leichten Wanderungen im Weserbergland ein. Die kommenden Wanderziele werden frühzeitig auf der Vereins-Homepage „www.vfbhw.de“ angekündigt. Yoga unter Leitung eines Fachlehrers bietet der Verein in zwei Kursen pro Jahr an, Ansprechpartnerin ist Tanja Reinhardt.

Vorstandsneuwahlen waren der nächste Tagesordnungspunkt. Der Vorsitzende warb erneut um die Übernahme von Verantwortung für ehrenamtliche Tätigkeiten. Leider stellte sich niemand der Anwesenden zur Verfügung. Glücklicherweise war der gesamte Vorstand zur Wiederwahl bereit und wurde einstimmig bei eigenen Enthaltungen für vier weitere Jahre bestätigt. Neben Dieter Michalik sind dies Hans-Georg Kind (2. Vorsitzender), Tanja Reinhardt (Kassenwart), Friederike Trompeter (Medienwart) und Ulrich Munzel (Schriftführer). Zu Kassenprüfern wurden Katja Dudel und Kai-Uwe Lürig gewählt.

Abschließend erfolgte die Ehrung der Jubilare. Von den 15 eingeladenen erhielten Geschenke: Andreas Kriks, Henning Mauritz, Hartwig Unterberg für zehnjährige Mitgliedschaft sowie Norbert Rentsch für 25 Jahre. Reinhard Pichote und Karl-Heinrich Höfer freuten sich über Präsentkörbe für 40 Jahre VfBHW. pr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare