weather-image
16°

13:31-Klatsche für Auhagen

Handball (hga). Mit einer 13:31 (8:11)-Klatsche beim TC Hameln endete für den MTV Auhagen in der Frauen-WSL-Oberliga der Ausflug in die Rattenfängerstadt. Vor allem die hervorragende TC-Torfrau Katharina Jonas kaufte dem MTV den Schneid ab. "Die war allein das Eintrittsgeld wert", stellte Carsten Baasdam vom MTV fest.

veröffentlicht am 13.10.2006 um 00:00 Uhr

Ersatzgeschwächt angetreten hielt der MTV bis zur 35. Minute mit, danach "war plötzlich alles weg", wie Baasdam sagte. In Hälfte eins verlief die Partie ausgeglichen, über ein 7:9 kam der MTV zu einem 8:11-Pausenrückstand. Bis dahin war die Leistung vom MTV annehmbar. Nach dem Seitenwechsel fiel die Mannschaft auf 10:20 zurück, das Spiel war entschieden. Insgesamt zehn Pfostentreffer sowie fünf vergebene Siebenmeter sprechen für sich, der MTV-Angriff verzweifelte an der TC-Torfrau. Zudem bereitete die robuste Gangart des TC dem MTV Probleme. MTV: Bagonaitiene 5, Nicole Moses 3, Köppler 3, Tietze 2.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare