weather-image
10°
TV Bergkrug gewinnt beim SC Langenhagen 64:52 / TVB ohne Spielrhythmus

13:3 im Schlussviertel bringt den Auswärtssieg

Basketball (rh). Der TV Bergkrug tat sich in der Bezirksoberliga bei Aufsteiger SC Langenhagen lange sehr schwer, gewann aber am Ende dann noch mit 64:52 (31:30)überzeugend.

veröffentlicht am 28.11.2006 um 00:00 Uhr

Für viele überraschend hielt sich der Aufsteiger drei Viertel des Spiels beachtlich gut. Das lag zum einem an der eigenen guten Verteidigung, zum anderen aber auch am TV Bergkrug, der überhaupt nicht in seinen Spielrhythmus kam. Auffallend auf beiden Seiten war eine nicht zu übersehende Schwäche im Abschluss. Dies fand dann im Schlussviertel seinen Höhepunkt, als dem SC Langenhagen in eigener Halle nur drei Punkte gelangen. Auch der TVB "schoss noch eine Reihe von Fahrkarten", brachte es aber immerhin auf 13 Zähler und sicherte sich damit den Sieg. Positiv, so der Coach, war die kämpferische Einstellung der Mannschaft, besonders in der Schlussphase. TVB: Jones, Feldmann 4, Sebastian Rösler 5, Björn Brinkmann 4, Nico Busche, Dennis Busche 15, Metschke 20, Redeker, Werner 16.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare