weather-image

1:2 - Stadthagen vergeigt das Verfolgerduell

Bezirksklasse (jö). An der Theorie, dass Union Stadthagen in der schlechten Jahreszeit auf problematischem Untergrund nur schlecht klarkommt, scheint etwas dran zu sein. Die Mannschaft um Spielertrainer Hüseyin Sevim verlor das wichtige Verfolgerduell bei BW Salzhemmendorf völlig verdient mit 1:2.

veröffentlicht am 03.04.2006 um 00:00 Uhr

Die Stadthäger kamen auf dem katastrophalen Platz überhaupt nicht ins Spiel und blieben nahezu chancenlos. Außerdem verlor Union Volkan Bana in der 38. Minute durch eine umstrittene Rote Karte. Später warf der Schiedsrichter auch den Salzhemmendorfer Markus Nickel unberechtigt bei einer ganz normalen Grätsche mit Rot vom Platz. Die Platzherren gingen in der 20. Minute durch einen Kopfball des langen Rene Mügge mit 1:0 in Führung. Torwart Artur Schneider hatte den Ball durchrutschen lassen. Ähnlich wie in der ersten Halbzeit war Stadthagens Abwehr auch zu Beginn des zweiten Durchgangs extrem schläfrig. Jan Zimmermann vergab für Salzhemmendorf freistehend. Das 2:0 der Gastgeber in der 57. Minute war absolut verdient: Der Treffer wurde von Feyzi Tarak mit einem unglücklichem Zuspielund Selcuk Kilinc mit einem Ballverlust eingeleitet. Markus Nickel traf aus 30 Metern. Torwart Schneider stand diesmal zu weit vor seinem Tor. Den bedeutungslosen Anschlusstreffer in der 87. Minute erzielte Adem Cinar. Union: Schneider, Cetin, Demircan, Selcuk Kilinc, Tarak, Dur, Bana, Onulmac (72. Karagiozis), Cinar, Balci, Sevim (60. Selim Kilinc).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare