weather-image
Schaumburger G esan gverein " Frohsinn" plant Mehrtagesfahrt / 2006 keine Austritte

103 Mitglieder gehören zum Verein

Schaumburg (rd). Bei der Jahreshauptversammlung des gemischten Schaumburger Gesangvereins "Frohsinn" standen die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Mittelpunkt des Abends.

veröffentlicht am 15.02.2007 um 00:00 Uhr

Wurden für 20, 30 und 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt (v.l.): Wil

Für 40-jährige Vereinstreue konnten Heinz Richly, Willi Dohmeier sowie Heinz Buddensiek und Horst Niemeier ausgezeichnet werden. Seit 30 Jahren im Verein aktiv sind Karl Kohlmeier, Reiner Bredemeier und Helmut Holstein und für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Erika Bettin, Jürgen Grosser, Helmut Meier, Wilfried Bödecker und Dieter Schlüter geehrt. Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Heisterhagen hob hervor, dass es schon etwas Besonderes sei, immer wieder Mitglieder für langjährige Treue zum Verein ehren zu können. Anschließend blickte Heisterhagen auf das vergangene Jahr zurück und bedauerte, dass die geplante Busfahrt wegen zu geringer Beteiligung nicht durchgeführt werden konnte. Allerdings habe der Gesangverein wieder einmal zum Gelingen des Weihnachtsmarktes beigetragen, der im Dezember am und im Dorfgemeinschaftshaus stattgefunden habe und damit unter Beweis gestellt, dass der Verein zur Dorfgemeinschaft gehöre, so der Vorsitzende. Er bedankte sich bei allen, die im Laufe des Jahres 2006 in irgendeiner Form für den Verein tätig waren und somit zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen haben. Im vergangenen Jahr habe es keine Vereinsaustritte gegeben, die aktuelle Mitgliederzahl liege bei 103, erklärte Heisterhagen im Rahmen seiner Rückschau. Für das Jahr 2007 sind vorerst folgende Veranstaltungen geplant: ein Preisskat- und Knobelabend, eine Wanderung am Himmelfahrtstag, ein Oktoberfest und die traditionelle Teilnahme an der Kranzniederlegung zum Volkstrauertag. In diesem Jahr soll auch wieder eine Busfahrt stattfinden, wahrscheinlich eine Mehrtagesfahrt. Als Zeitraum ist vorerst der 5. bis 9. September geplant. Das Ziel steht jedoch noch nicht genau fest. Eine Umfrage in der Versammlung ergab noch kein eindeutiges Votum, aber wahrscheinlich wird man in den Schwarzwald oder in den Böhmerwald fahren. Anschließend wurde die von Heiner Bredemeier geleitete Neuwahl des Vorstandes durchgeführt, die folgendes Ergebnis brachte: erster Vorsitzender bleibt Karl-Heinz Heisterhagen, sein Vertreter Erich Junker. Erster Kassierer ist Horst Hartmann, zweiter Kassierer Karl Kohlmeier sowie Erich Rost, erster Schriftführer ist Karl Lorenz, zweiter Schriftführer Werner Picht. Die übrigen Beisitzer sind Fritz Meier, Wilhelm Dohmeier und Heino Noltemeier.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt