weather-image
12°

1: 5 - Stadthagen demontiert: Abstiegsrunde!

Bezirksliga (jö). Der FC Stadthagen ist in der Abstiegsrelegation dabei. Das Spiel beim Tabellenzweiten TuS Kleefeld ging erwartungsgemäß verloren. Trainer Ralf Fehrmann war nach dem 1:5 mal wieder schwer enttäuscht: "Wir haben uns in der zweiten Halbzeit abschießen lassen. Eine Charaktersache."

veröffentlicht am 22.05.2006 um 00:00 Uhr

Stadthagen hatte in der ersten Halbzeit noch gut mitgespielt und ging in der 50. Minute durch Dusko Rogovic sogar mit 1:0 in Führung. Er setzte sich energisch im Zweikampf durch. Es lief überraschend gut für Stadthagen. Um so erstaunlicher der anschließende komplette Zusammenbruch der Gäste. Als Mike Busch in der 56. Minute aus dem Gedränge vor dem Stadthäger Tor den 1:1-Ausgleich erzielte und in der 63. Minute einen krassen Abwehrfehler zur Kleefelder 2:1-Führung nutzte, war es um die Moral der Gäste geschehen. Der FC Stadthagen wurde in der letzten Viertelstunde vorgeführt und demontiert. Lackmann erhöhte in der 75. Minute auf 3:1. Die Treffer zum 4:1 und 5:1 erzielte erneut Kleefelds Rekordtorschütze Mike Busch. Er traf mit einem Kopfball (83.) und schloss einen Konter erfolgreich ab (87.). Bei Ralf Fehrmann begannen nach Spielschluss die personellen Planungen für die Relegation. "Wir werden gegen Teams zu spielen haben, die brennen und 120 Prozent geben. Dafür kann ich nur Spieler gebrauchen, die Gras fressen. Auch wir müssen es schaffen, mit Euphorie in die Relegation zu gehen." FC: Miotti, Neugebauer (70. Pardis), Topcu, Peters, Nicolai (70. Spier), Yurdakul, Naunov, Rogovic, Kahraman, Cinar, Wolf.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare