weather-image
GW Stadthagen 3:3 in Hameln / Bückeburger TV mit einem 4:2-Auftaktsieg

0:6 in Bad Essen: TC RW Rinteln vor dem Abstieg aus der Oberliga

Tennis (nem). Freud und Leid lag bei den schaumburger Tennisteams dicht beieinander. Die Reserve von GW Stadthagen besiegte in der Verbandsklasse Herren den Tabellenführer TG Hannover II mit 4:2. RW Rinteln verlor in der Oberliga beim TC Bad Essen mit 0:6 und hat daher kaum noch Chancen auf den Klassenerhalt.

veröffentlicht am 23.01.2008 um 00:00 Uhr

Christina Bagats punktete im Einzel und führte auch das Doppel m

Oberliga - Herren: TC Bad Essen - RW Rinteln 6:0. Der TC Bad Essen ist einer von zwei Gegnern gewesen, gegen den sich RW Rintelnüberhaupt eine Chance zum Verbleib in der Oberliga ausrechnen konnte. Die erste Möglichkeit ist nun bereits verspielt, und die Weserstädter sind auf dem letzten Tabellenplatz gelandet. Da offensichtlich die Entscheidung gefallen ist, auf die gemeldeten Tschechen zu verzichten, rückt der Abstiegnun bereits in bedenkliche Nähe. Die Ergebnisse: Jens Vorkefeld - Markus Brandt (früher Pfannkuchen) 6:7/6:2/6:2, Nils Allendorf - Christoph Kalbe 6:0/6:2, Max-Ulrich Raschke - Lars-Uwe Hofmeister 6:3/6:0, Fritz-Felix Trimpe - Marcel Wolfram 6:1/6:1. Allendorf/Raschke - Brandt/Kalbe 6:0/6:0, Vorkefeld/Trimpe - Hofmeister/Wolfram 6:0/6:0. Verbandsliga - Herren: DT Hameln - GW Stadthagen 3:3. Mit einer letztendlich gerechten Punkteteilung, zu der jeder Spieler etwas beitrug, trennten sich der DT Hameln und GW Stadthagen, was auf GW-Seite auch vorausgesagt worden war. Damit sind nun der TSV Havelse, TC Bad Pyrmont und GW Stadthagen mit je einem Minuspunkt behaftet und dürften den Aufstieg unter sich ausmachen. Der Klassenerhalt ist bereits kein Thema mehr. Die Ergebnisse: Florian Feuerhake - Martin Grund 7:6/6:3, Jens Biel - Oliver Theiß 4:6/6:7, Sven Feltz - Ulrich Makowka 1:6/6:7, Daniel Weigelt - Lars Horst 7:5/6:3. Feuerhake/Weigelt - Theiß/Makowka 6:3/7:5, Biel/Feltz - Grund/Horst 2:6/4:6. Verbandsklasse - Damen: Bückeburger TV - BW Neustadt 4:2. Bei ihrem ersten Auftritt in der Hallenserie gelang den Damen des Bückeburger TV dank zweier starker Doppel auf Anhieb der erste Sieg. Damit sind die Gastgeber neben dem TSV Bemerode als einzige Mannschaft noch ohne Punktverlust und können den kommenden Aufgaben beruhigt entgegen blicken. Die Ergebnisse: Britta Bolte - Katerina Traykova 4:6/0:6, Kathrin Pohl - Julia Matussek 6:7/2:6, Christina Bagats - Malin Gertemann 6:2/6:4, Svenja Karusseit - Lisam Gentemann 6:3/6:2. Bolte/Bagats - Traykova/Matussek 6:2/6:4, Pohl/Kethan - Gentemann/Gentemann 6:2/3:6/6:3. Verbandsklasse - Herren: GW Stadthagen II - TG Hannover II 4:2. In einer spannenden Begegnung, in der Mannschaftsführer Tobias Söffker mit seinem Sieg im Tie-Break des dritten Satzes den entscheidenden Punkt zum späteren Gesamtsieg holte, entthronten die Gastgeber den bisherigen Tabellenführer und heißen Aufstiegsanwärter. Gleichzeitig leisteten sie dem spielfreien Bückeburger TV wertvolle Schützenhilfe und sind nun selbst Tabellenzweiter. Die Ergebnisse: Lars Horst - Timo Scholich 6:7/3:6, Eric Volochine - Ulrich Schmiddem 6:3/7:5, Tobias Söffker - Daniel Werner 3:6/6:4/7:6, Anton Smirnow - Rene Tarhaus 6:3/7:5. Volochine Söffker - Scholich/Schmiddem 0:6/0:6, Trage/Smirnow - Werner/Tarhaus 6:1/6:0.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt