weather-image

0:5-Rückschlag für Nienstädt

Bezirksliga (jö). Der SV Nienstädt erlebte bei seiner moralischen Erneuerung einen Rückschlag. Die Mannschaft von Toren Brandt verlor beim SV Koldingen mit 0:5. Nienstädt musste den Ausfall von Ali Akbas kompensieren, hatte aber erstmals wieder Stefan Horstmann in der Mannschaft.

veröffentlicht am 26.11.2007 um 00:00 Uhr

Die Gäste waren nicht um fünf Tore schlechter, machten aber mit ihren Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung unverzeihliche Fehler. Fast alle Koldinger Tore resultierten aus Nienstädter Abwehrschwächen. Die Platzherren stießen mit schnellen Angriffen entschlossen und geschickt in die Lücken und konterten Nienstädt eiskalt aus. Der erste Schuss des SV Koldingen in der 15. Minute war bereits ein Treffer: Ballverlust, Pass auf den Flügel, Flanke, Thomas Kaste ungedeckt am langen Pfosten - 1:0. Jan Richard erhöhte in der 33. Minute auf 2:0. Als Nienstädt in der 55. Minute auf Abseits spielte, die Fahne des Assistenten aber unten blieb, erzielte Torben Krüger das spielentscheidende 3:0 für den SV Koldingen. Daniel Reuter erhöhte in der 59. Minute auf 4:0 und Florian Schmedes in der 82. Minute auf 5:0 für die Platzherren. SVN: Schütte, Cinar, Peters, Stepanek, Dirk Brinkmann, Nicolai, Bernd Brinkmann (55. Karsten), Dizdar, Horstmann, Öz (82. Meier), Tarak.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt