weather-image
17°

0:2-Niederlage: Eintracht verschläft erste Halbzeit

Jugendfußball (gk). Zu einem am Ende nicht unverdienten 2:0-Erfolg kamen die A-Junioren des TuS Sulingen im Heimspiel der Bezirksliga gegen den Neuling TSV Eintracht Bückeberge an diesem Wochenende.

veröffentlicht am 01.10.2007 um 00:00 Uhr

Die Sulinger zeigten sich in dieser Partieäußerst stark im defensiven Bereich. Sie ließen keine Chancen der Fuchs-Elf in den ersten 45 Minuten zu. Außerdem verhielt sich die Eintracht-Mannschaft zu passiv vor der Pause und verschlief die erste Hälfte. Dagegen legten die Sulinger vor dem Pausenpfiff noch ein 2:0 vor. In der 27. Minute sprang ein langer Ball im Gästestrafraum auf und über den Keeper hinweg, der Gegenspieler drückte die Kugel zur 1:0-Führung unbedrängt ein. Nach einem Querpass im Eintracht-Strafraum erzielte ein TuS-Spieler in der 45. Minute das 2:0. Ganz anders verlief das Spielgeschehen in der zweiten Halbzeit: Der Aufsteiger zeigte sich wie verwandelt und war im zweiten Durchgang spielbestimmend. Doch die Sulinger standen weiter kompakt in der Deckung und blieben bei einigen wenigen Kontern gefährlich. Dagegen hatten die Fuchs-Schützlinge noch genügend Möglichkeiten, um die drohende Niederlage abzuwenden. Die besten Chancen besaßen die Eintrachtler, als Hübner nach einer Stunde und Akmann (80.) nach einer feinen Einzelleistung nur den Pfosten des Sulinger Gehäuses trafen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare