weather-image
10°

0:0 in Martfeld TSV-Torflaute verhindert Sieg

Frauenfußball (pm). Nach dem 8:0 der Vorwoche gegen die SF Aligse hat die Torflaute den Bezirksligisten TSV Eintracht Bückeberge im Spiel beim TSV Martfeld wieder eingeholt. Das enttäuschende 0:0 beim schwachen Aufsteiger kostete das Team zwei Punkte und die Tabellenführung.

veröffentlicht am 17.10.2006 um 00:00 Uhr

Harmlos. Mit diesem einen Wort lässt sich der Gastgeber beschreiben, der sich nach einer Abtastphase immer weiter zurückzog und von der Eintracht eingeschnürt wurde. Trotz der viel beinigen Abwehr gelang es den engagierten Gästen eine Reihe von Chancen herauszuspielen - nur fehlte es am erfolgreichen Abschluss, so wie bei Inka Schütt, die Sekunden vor dem Halbzeitpfiff nach einem Solo aus wenigen Metern nur den Pfosten traf. Die beschäftigungslose Torfrau Sonja Braun musste mit ansehen, wie ihr Team nach der Pause weitere hochkarätige Möglichkeiten vergab. Linda Syla verfehlte das Tor knapp, Meike Hunte und Schütt schossen unbedrängt die Torfrau an, Ardiana Syla und Silke Nahrhold scheiterten aus dem Gewühl heraus. Am Ende stand die Null auf beiden Seiten und ein enttäuschter Trainer bei der Eintracht: "Die Mannschaft hat bis zuletzt alles für den Sieg getan. Auch die Stürmerinnen haben fast alles richtig gemacht. Es fehlt derzeit einfach das nötige Glück im Abschluss", sagt Coach Uwe Kranz. TSV: Braun, Pelzer, Linda Syla, Klement, Stockhorst, Dethlof (65. Bianca Kasseck), Zeckel (65. Nahrhold), Morast, Schütt, Hunte, Ardiana Syla.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare