weather-image
10°
×

Aufstieg in die Oberliga: Sikora, Grimaldi, Santangelo und Exner sind die Billard-Asse des 1. Deister-Süntel Bad Münder

Wenn sie zu Tisch bitten, fliegen die Kugeln im Takt

veröffentlicht am 04.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 18:21 Uhr

Roland Giehr

Autor

Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Wenn Bastian Sikora, Nino Grimaldi, Giuseppe Santangelo und Markus Exner zu Tisch bitten, dann fliegen die bunten Kugeln – und zwar klick, klack – im Takt. Alles eben nur eine Frage der richtigen Stoßtechnik. Für das Quartett von Deister-Süntel Bad Münder aber kein Problem, denn hier wird Pool-Billard gelebt und die weiße Kugel stets präzise über das grüne oder hellblaue Tuch zum Ziel manövriert.

Das Queue ganz fest im Griff hatten Sikora, Santangelo, Grimaldi und Exner natürlich auch in der Verbandsliga Ost. Von Beginn an wurde hier die Konkurrenz dominiert und bereits einen Spieltag vor dem Saisonende der Aufstieg in die Oberliga Niedersachsen gefeiert. Eine fast perfekte Saison für das Billard-Quartett aus Bad Münder, denn von 16 Begegnungen wurden 14 gewonnen. Nur einmal hatte der Meister vom Deister die falsche Kreide eingepackt und verlor mit 3:5 gegen den späteren Vizemeister Snoobi Hannover. In der Abschlussbilanz taucht zudem noch ein Remis (4:4) gegen Wolfsburg II auf. Mit Bastian Sikora, der als einziger Akteur eine weiße Weste behielt und alle 16 Einsätze positiv gestalten konnte, Giuseppe Santangelo – er verlor nur einmal – und Markus Exner tauchten auch gleich drei Münderaner ganz oben in den diversen Ranglisten der Verbandsliga Ost auf.

Der Sprung in die Oberliga war die vorläufige Krönung einer fast schon märchenhaften Entwicklung des Billard-Sports in der Badestadt.

Denn innerhalb von sechs Jahren stieg der 1. Deister-Süntel fünfmal auf. Eine noch bessere Bilanz verpassten Sikora und Co. im Vorjahr, als sie nur denkbar knapp auf der Zielgeraden die Meisterschaft in der Verbandsliga verspielten. Im Moment ist der Höhenflug des Erfolgs-Quartetts aber ein wenig ins Stocken geraten. In der Oberliga weht nun ein wesentlich rauerer Wind und so konnten Sikora, Santangelo, Grimaldi und Exner erst eine von sechs Partien gewinnen. Da ist also noch reichlich Luft nach oben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt