weather-image
14°
×

In 91 Tagen startet die Gala-Nacht 2016 / Karten ab 16. November

Rückblick: So schön waren die letzten fünf Jahre Sportgala

veröffentlicht am 06.11.2015 um 15:11 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 15:21 Uhr

Autor:

Hameln. Es ist wohl zu behaupten: die Sportgala ist aus Hameln nicht mehr wegzudenken. Seit mittlerweile 12 Jahren ehren die Dewezet und die Sparkasse Weserbergland jedes Frühjahr die Sportler, Sportlerinnen und auch die Mannschaften des vorangegangenen Jahres. Und jedes Jahr schließt sich an die Preisverleihung noch eine schillernde Partynacht. In 91 Tagen startet die nächste Sportgala. Grund genug, um einen Blick zurück zu werfen.

2011 - Copy

Bei der siebten Sportgala tummelte sich so mancher Doppelgänger. Für das Motto „Copy“ (Kopie) waren David Beckham und seine Frau Victoria in die Rattenfängerhalle gekommen. Andy und Camilla (so die richtigen Namen der beiden Duobles) waren eines von vielen Highlights des Abends.

2012 - Dschungel

Passend zum Motto „Dschungel“ gab es bei der achten Sportgala keinen roten, sondern einen grünen Teppich. Dazu noch (Gummi-)Schlangen, afrikanische Tänzer und grüne Dschungelwesen. 2012 wurden Nora und Thore Wessel als erstes Geschwisterpaar auf dem Treppchen geehrt.

4 Bilder
Sportgala 2014 - damals mit dem Thema„Gateway to the Future“ Foto: nls

2013 - Chicago

Zwielichtige Gestalten, Gangster und Ganoven. Bei der neunten Sportgala tauchten die Gäste ab, in die tiefe Unterwelt von „Chicago“. Viele hatten sich dem Motto entsprechend in große Roben und glitzernde Abendkleider geworfen und auch die Dekoration war entsprechend der Ganoven-Metropole gewählt. Da Schwarzweiß die Farbe der Gangster-Filme war, hielt sich auch die Sportgala im entsprechendem Schwarzweiß und Blutrot. Im Jahr 2013 neu dabei: Peter Michael Zernechel von radio ffn. Als Moderator löste er Desimo ab.

2014 - Gateway to the Future

Herzlichen Glückwunsch, liebe Sportgala! 2014 feierte der Hamelner Galaabend des Jahres sein 10-jähriges Jubiläum. Beim Motto schaute man schon in die Zukunft: „Gateway to the future“ entführte in ferne Galaxien und fremde Welten. Und auch die Farben des Abends lehnten sich an die schillernde Zukunft an: Silber, Schwarz, kühles Blau und natürlich noch etwas Glitzer. Aufgegriffen von den Olympischen Spielen 2014 verwandelte das Motto die Rattenfängerhalle in eine Zeitmaschine und geheimnisvolle Science-Fiction-Landschaft mit schwebenden Künstlern und zahlreichen Laser- und Schwarzlicht-Effekten.

2015 - Manege frei

Im letzten Jahr öffnete sich bei der Sportgala der dicke rote Samtvorhang und es hieß „Manege frei“. Und zu einem bunten Zirkus-Spektakel gehören natürlich auch Tiere, ein Clown und allerelei zirkusreife Nummern. Sie alle waren von der Dewezet und der Sparkasse Weserbergland in die Rattenfängerhalle geladen worden. Unter anderem versetzte das Rollschuh-Paar „Duos Rollecsos“ die Gäste mit Akrobatik auf Rollen ins Staunen, Clown Berni tobte durch die Menge und Hund Cato zeigte seine Tricks.

2016 - ??

Nach der Sportgala ist vor der Sportgala. Denn ist die letzte Gala gerade vorbei, da beginnen schon die neuen Planungen. Mittlerweile laufen die Vorbereitungen für die Veranstaltung bereits auf Hochtouren. Und natürlich steht auch das kommende Motto schon fest – und bleibt vorerst noch streng geheim. Arabische Wüste? James Bond? Superhelden? Oder doch die Pyjama-Nacht? Egal welches Motto es wird: Eine rauschende Partynacht mit tollen Sportlern und Gästen wird es auf jeden Fall geben. Ein kleiner Tipp: lange dauert es nicht mehr, dann wird das Geheimnis gelüftet. Der Kartenvorverkauf für die Sportgala 2016 beginnt am Samstag, 14. November.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt