weather-image
×

Startschuss für Sportler-des-Jahres-Wahl: Leser können für ihre Favoriten abstimmen

Nominiert sind …

veröffentlicht am 08.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 15:21 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Hameln-Pyrmont. Die Nominierten stehen fest. Ab sofort können die Leser unserer Zeitung bei der Sportler-des-Jahres-Wahl der Dewezet und der Sparkasse Weserbergland wieder für ihre Favoriten abstimmen. Den offiziellen Startschuss für die Sportlerwahl gaben gestern Dewezet-Geschäftsführerin Julia Niemeyer und Friedrich-Wilhelm Kaup, Vorstandschef der Sparkasse Weserbergland. Die Sieger werden am Samstag, 7. Februar 2015, bei der 11. Sportgala in der Hamelner Rattenfängerhalle gekürt – also in genau 91 Tagen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Wahl.

Wer entscheidet, wer nominiert wird? Wie jedes Jahr hatte auch diesmal wieder die Dewezet-Sportredaktion bei der Nominierung die Qual der Wahl, denn auch im Jahr 2014 waren die heimischen Sportler, die entweder in Hameln-Pyrmont wohnen oder für einen heimischen Verein starten, bei den Wettkämpfen auf nationaler und internationaler Ebene sehr erfolgreich. Es wurden Meisterschaften, Aufstiege und Pokalsiege gefeiert. Dazu gab es viele Gold-, Silber- und Bronzemedaillengewinner. Es wurden aber auch herausragende Mannschaftssportler berücksichtigt. So ergab sich ein Kandidatenkreis, aus dem in den Kategorien Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften jeweils zehn ausgewählt wurden, die jetzt zur Abstimmung stehen. Natürlich gab es bei der Nominierungsfrage auch diesmal wieder einige kniffelige Entscheidungen. So musste sich zum Beispiel bei den sehr erfolgreichen Mannschaften des RV Weser die Sportredaktion für eine entscheiden: den B-Juniorinnen-Vierer, der deutscher Vizemeister wurde. Der Zweitliga-Achter hat es somit trotz der Silbermedaille beim Saisonfinale und dem direkten Wiederaufstieg nicht auf die Nominierungsliste geschafft, obwohl er es sicherlich verdient gehabt hätte.

Sind die Vorjahressieger wieder dabei? Nein. Die Vorjahressieger Nora und Thore Wessel haben es diesmal nicht auf die Nominierungsliste geschafft. Gleiches gilt für den Achter der männlichen B-Jugend. Dafür hat der RV Weser diesmal zwei andere „Eisen“ im Feuer.

Welche Sportlerinnen wurden nominiert? Nominiert wurden Martina Brix (Post SV Bad Pyrmont/Tischtennis), Bianca Glinke (SV Rohden/Armbrust), Mandy Korschinek (KC Hameln/Drachenboot), Sabrina Paech (HSC Tündern/Fußball), Antje Peyerl (MTV Rohrsen/ Handball), Andrea Pieper (VfR Aerzen/Rollkunstlauf), Angela Radau (ESV Eintracht Hameln/Triathlon), Julia Röttinger (LG Weserbergland/ Leichtathletik), Carina Schierholz (RST Hummetal/Rollkunstlauf) und Mara Zielonka (LG Weserbergland/Leichtathletik).

Wer steht bei den Sportlern zur Wahl? Nils Benze, Lennart Granzow (beide LG Weserbergland/Leichtathletik), Philipp Arne Bergmann (TC Hameln/ Beachvolleyball), Dieter Hundertmark (TC Hameln/Kraftsport), Enriko Korschinek (KC Hameln/Drachenboot), Markus Lohne (VfL Hameln/Basketball), Chris André Peters (BSG Bad Pyrmont/Bogensport), Eike Steinert (RV Weser/Rudern) und Christian Senft (Redfire Bad Münder/Taekwondo).

Welche Mannschaften haben es auf die Nominierungsliste geschafft? Mit den Frauen von Eintracht Hameln, den C-Juniorinnen von Blau-Weiß Tündern und der SG Hameln 74 wurden drei Fußballteams nominiert und mit dem TSV Schwalbe Tündern (Herren) und dem TSV Fuhlen (Herren und Frauen) zwei Tischtennisteams. Dazu kommen noch die Handballer der HSG Fuhlen/ Hessisch Oldendorf, die Frauenstaffel der LG Weserbergland, die A-Juniorinnen des MTV Rohrsen (Handball), die Tennis-Frauen des TSC Fischbeck und der B-Juniorinnen-Vierer des RV Weser.

Wie kann ich an der Abstimmung teilnehmen? Bis zum 17. Januar 2015 (Einsendeschluss) können unsere Leser für ihre Favoriten abstimmen. Der Original-Coupon mit den Namen aller nominierten Sportler wird ab Dienstag mehrmals pro Woche erscheinen. Einfach ausfüllen und an die Dewezet zurückschicken. Wer ein Online-Abo hat, der kann auch auf der Internetseite sportgala-weserbergland.de seine Stimme abgeben.

Hat sich der Wahlmodus geändert? Wie in den vergangenen Jahren kürt eine Jury um KSB-Chef Fred Hundertmark aus den „Top 3“ mit den jeweils meisten Leserstimmen pro Kategorie am Ende die Sieger des Jahres 2014. Außerdem werden wieder ein Ehrenpreis vergeben und Nachwuchssportler ausgezeichnet. Neu ist die Zusammensetzung der Jury, die mit Vertretern der im Kreissportbund organisierten Fachverbände der verschiedenen Sportarten erweitert wird, um das Expertenvotum auf eine breite Basis zu stellen.SEITE 11

Sportlerwahl: Das sind die Nominierten

31 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt