weather-image
×

15-jähriges Volleyball-Talent des Oberligisten MTV Bad Pyrmont vor Debüt in der deutschen U16-Nationalmannschaft

Mensch Meyer! Friederikes Traum geht in Erfüllung

veröffentlicht am 28.12.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 13.01.2017 um 08:58 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Dass Friederike Meyer einmal eine ganz Große wird, wusste Bad Pyrmonts ehemaliger Volleyball-Coach Horst Dristram schon im Jahr 2009: „Friederike ist ein Ausnahmetalent. Sie kann den Sprung in die Junioren-Nationalmannschaft schaffen.“ Damals war Friederike zwölf Jahre alt und träumte davon, „einmal für Deutschland spielen zu dürfen“. Jetzt ist die 1,88 Meter große Diagonal- und Außenangreiferin 15 und ihr Debüt in der deutschen Junioren-Nationalmannschaft steht unmittelbar bevor.

Im Januar ist es beim Vier-Nationen-Turnier in Luxemburg soweit. Die Vorfreude ist zwar riesig, aber Lampenfieber hat die junge Pyrmonterin noch nicht. „Dass das so schnell geht, hätte ich nie und nimmer erwartet“, freut sich Friederike, die in der Talentschmiede des MTV Bad Pyrmont das Pritschen und Baggern lernte. Ihre Stärke ist der Angriff. Sie schlägt sogar über den Block des Gegners. Auch ihre Sprungaufschläge sind nicht von schlechten Eltern. Aus der Oberligamannschaft des MTV Bad Pyrmont, der in der vergangenen Saison als Aufsteiger und mit der jüngsten Mannschaft der Liga ungeschlagen den Verbandsligatitel holte, ist die 15 Jährige eigentlich nicht mehr wegzudenken. Doch schon jetzt plant die U16-Nationalspielerin in spe den nächsten Schritt ihrer noch jungen Volleyball-Karriere: „Nach dieser Saison werde ich in das Sportinternat Münster wechseln.“ Das heißt: In der nächsten Saison wird die junge Pyrmonterin das Trikot des USC Münster tragen, dessen erste Damen-Mannschaft in der Bundesliga spielt. Der Wechsel zum Bundesstützpunkt ist für Friederike „eine einmalige Chance, die ich auf jeden Fall nutzen möchte“. Zwar fällt ihr der Abschied nicht leicht, „aber Heimweh hatte ich noch nie“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige