weather-image
19°
×

Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die Volleyballerinnen des TC Hameln

Eine traumhafte Saison

WESERBERGLAND. Damit hatte vor Saisonbeginn wohl niemand gerechnet: Die Volleyballerinnen des TC Hameln wurden Bezirkspokalsieger und stiegen als Bezirksliga-Vizemeister in die Landesliga auf.

veröffentlicht am 05.01.2018 um 13:53 Uhr
aktualisiert am 15.01.2018 um 11:58 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Zum Artikel

Vor einem Jahr haben wir noch von der Landesliga geträumt, diesen Traum leben wir jetzt“, sagt Sarah Brüggemann. Vor Beginn der vergangenen Bezirksliga-Saison hatten die Volleyballerinnen des TC Hameln niemanden auf der Rechnung. Mit Leonie Grothues und Monja Hahn hatte der TC zwar zwei Neuzugänge in seinen Reihen, aber der Aufstieg war bei den Hamelnerinnen eigentlich kein Thema. Nach der Hinrunde war das Team von Jaroslaw Przybylski trotz der beiden Niederlagen gegen den TSV Giesen II und MTV 48 Hildesheim II Dritter. „Da dachten wir erstmals über den möglichen Aufstieg nach“, erinnert sich Brüggemann. Zusätzlichen Motivationsschub gab der Gewinn des Bezirkspokals. „In der Rückrunde haben wir nichts mehr anbrennen lassen und alle Spiele gewonnen. Lediglich gegen Algermissen haben wir einen Satz abgegeben“, so Brüggemann. Zum Titel reichte es zwar nicht, aber mit 47 Punkten wurde der TC Vize-Meister und spielte in der Relegation um den Aufstieg in die Landesliga. Und die hätte für den TC nicht besser laufen können: Erst schlugen die Hamelnerinnen den VfL Westerwelle II mit 3:0, dann folgte das „Endspiel“ gegen den TSV Groß Munzel. „Wir waren Außenseiter und hatten großen Respekt vor dem Gegner, der eine Menge Landesliga-Erfahrung hatte“, so Brüggemann. Doch an diesen Tag waren Franziska Gottschalk, Natalia Friesen, Sarah Brüggemann, Riikka Jaakkola-Henschel, Leonie Grothues, Monja Hahn, Maike Schmidt, Maike Stiev, Hanna Brinkmann, Celine und Michelle Lo Cicero nicht zu stoppen und schlugen den Favoriten klar mit 3:0. Damit war der Aufstieg perfekt.

Hier geht´s zur Online-Abstimmung



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige