weather-image
×

Nominiert als Sportlerin des Jahres: Bianca Glinke vom SV Rohden

Die Weltrekordlerin

veröffentlicht am 07.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 15:41 Uhr

Etwa 2000 Schüsse mit der Armbrust, 5000 Schuss Luftgewehr-Munition und 2500 Kleinkaliber-Schüsse hat Bianca Glinke in diesem Jahr verballert – und das sehr erfolgreich. Das Nachwuchstalent des SV Rohden gewann in seiner Paradedisziplin Armbrust 10 Meter bei der Europameisterschaft in Innsbruck mit dem U 23-Damenteam Gold, im Einzel Silber und bei der Deutschen Meisterschaft Bronze. „Die Bronzemedaille bedeutet mir am meisten, weil ich auf Bundesebene erstmals aufs Treppchen kam“, erklärt sie.

Bei der EM hat sie dagegen richtig geärgert, dass sie nach ihrem Weltrekord, 392 Ringe im Vorkampf, nicht den ersten Platz geschafft habe. „Um einen Ring habe ich an der Goldmedaille vorbeigeschossen“, blickt Glinke zurück. Auf den Weltrekord sei sie natürlich stolz, „aber ich hätte nicht gedacht, dass er so niedrig liegt; 392 Ringe habe ich bestimmt zehnmal geschossen“. Den Rummel um ihre Person braucht die 18-Jährige nicht: „Der setzt mich eher unter Druck. Ich liebe meinen Sport einfach, mich sprechen Konzentration, Disziplin und die Feinheiten in der Vorbereitung an, das ist alles.“ Um sich konzentrieren zu können, hat sie ihre eigene Form der „Meditation“ gefunden: Über Kopfhörer hört sie in der Vorbereitungsphase ruhige Lieder, die sie während des Schießens im Kopf ständig wiederholt, um nicht abgelenkt zu werden. Wie viele Siege sie dadurch 2013 errungen hat, weiß sie nicht, „weil ich an so vielen Wettkämpfen teilgenommen habe“. Und wie geht es weiter? „Bis Ende August mache ich mein Freiwilliges Soziales Jahr in der Krippe, zweimal pro Woche trainiere ich, an den Wochenenden bin ich auf Wettkämpfen und Lehrgängen. 2014 möchte ich unbedingt zur Armbrust-WM nach Frankfurt – und am Ende auf dem Treppchen stehen“, sagt Glinke. ah



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt