weather-image
×

Nominiert als Mannschaft des Jahres: Andrea Pieper und Franziska Hennies vom Dream-Team

Die Silber-Ladys

veröffentlicht am 14.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 15:41 Uhr

Auf Rollschuhen einmal um die ganze Welt. Für viele vielleicht ein Kindheitstraum – aber für Andrea Pieper (28) längst Realität. Wenn sie den Globus in ihrer langen Skating-Karriere nicht sogar schon zweimal oder dreimal umrundet hat? Seit fast 25 Jahren ist die Sportlerin des VfR Aerzen im Geschäft. Training, Wettkämpfe – da kommt schon einiges an Kilometern zusammen. Vor allem seit sie im Dream-Team Niedersachsen startet. Mit der 20-köpfigen Formation hat sie seit 2000 schon alles gewonnen, was es in der Rollschuh-Welt zu gewinnen gibt. Auch das Jahr 2013 sparte natürlich nicht mit Glanz, Glamour und Triumphen. Absolutes Highlight war der Gewinn der Silbermedaille bei den Europameisterschaften in Italien.

Dort in der Ferrari-Stadt Modena war auch ihre junge Aerzener Klubkollegin Franziska Hennies mit von der Partie. Die 17-Jährige hatte zuvor bereits Erfahrungen im Nachwuchsteam der United Skaters gesammelt und war nun hoch in die erste Etage gerollt. Silber zur Premiere – für die junge Läuferin zweifellos ein toller Start auf der großen internationalen Showbühne. Und beinahe wäre der starke Auftritt des Dream-Teams zur Choreografie vom Phantom der Oper sogar noch vergoldet worden.

„Die Entscheidung der Jury fiel mit 2:3 nur äußerst knapp gegen uns aus. Italien hat schließlich gewonnen“, erinnert sich Andrea Pieper noch haargenau an die spannende Urteilsverkündung im Mai. Doch Modena war erst der Anfang für die Silber-Ladys aus Aerzen. Anschließend gewannen Pieper und Hennies mit ihrer Formation noch den Nord-Titel und die deutsche Meisterschaft. Nur zur WM-Teilnahme hat es diesmal nicht gereicht. „Die Reise nach Taiwan war uns einfach zu teuer. Schließlich müssen wir alles selbst finanzieren“, gesteht Pieper. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt