weather-image
19°
×

Nominiert als Sportler des Jahres: Lennart Rostmann vom SV Ohr ist Junioren-Landesmeister mit der Luftpistole

Der Pistolero mit dem Tunnelblick

WESERBERGLAND. Er ist Sportschütze, 20 Jahre alt und in seiner Altersklasse Niedersachsenmeister mit der Luftpistole: Lennart Rostmann vom SV Ohr ist einer von zehn Kandidaten, die als Sportler des Jahres nominiert wurden.

veröffentlicht am 20.11.2017 um 15:46 Uhr
aktualisiert am 26.12.2017 um 19:11 Uhr

Klaus Frye

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Zum Artikel


Er trifft mit seiner Luftpistole wie kaum ein Zweiter in der Region. Lennart Rostmann, der Pistolero aus dem Bad Pyrmonter Stadtteil Holzhausen, lässt sich kaum aus der Ruhe bringen. Sicheres Auge, ruhige Hand – das sind für den 20-Jährigen die wichtigsten Kriterien seiner Sportart. Doch vor allem heißt es „Zittern verboten“. Und wie das alles funktioniert, demonstrierte der Student der Immobilienwirtschaft und -management in eindrucksvoller Manier bei der Landesmeisterschaft in Hannover, wo er für den SV Ohr startete. Da waren seine 377 Ringe von der Konkurrenz einfach nicht zu toppen und die Goldmedaille sicher. Und das trotz seines relativ geringen Trainingsaufwands. „Einmal in der Woche sollte reichen“, verrät Rostmann, der seine Sportart in erster Linie als Hobby sieht. „Die Sache muss einfach Spaß machen.“ Nur einmal stand der Holzhäuser neben sich. Ausgerechnet bei der Deutschen Meisterschaft im Olympiapark München. Da blies nicht der bayerische Föhn alle Hoffnungen davon, sondern tatsächlich das große Zittern. Somit wurde es nichts aus der angestrebten Platzierung im oberen Drittel der fast 100 Konkurrenten. Platz 42 war zwar ärgerlich, doch an seinem Leitspruch änderte der „schwarze Tag“ von München nichts. Und der lautet immer noch: „Ich betrachte meine Sportart recht entspannt.“ So schießt der Pistolen-Spezialist auch weiterhin erfolgreich für den SV Grohnde in der niedersächsischen Verbandsliga. Denn da war er plötzlich wieder, der Tunnelblick, der im entscheidenden Moment für einen Schützen einfach dazugehört. „Und den beherrscht er bestens“, sprach ihm sein Trainer Dieter Rosenbaum ein großes Lob aus.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige