weather-image
18°
×

Kult-Comedian kommt am 14. März 2020 nach Hameln

Das wird lustig: Matze Knop moderiert die Sportgala!

HAMELN. Das Geheimnis ist gelüftet: Kult-Comedian Matze Knop ist der Star-Gast bei der Sportgala 2020 am 14. März in der Hamelner Rattenfänger-Halle.

veröffentlicht am 18.11.2019 um 15:52 Uhr
aktualisiert am 11.12.2019 um 16:42 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Er ist der Mann, der Beckenbauer kann: Kult-Comedian Matze Knop moderiert die 16. Sportgala am 14. März 2020 in der Hamelner Rattenfänger-Halle. Damit steht fest: Es wird auf jeden Fall ein lustiger Abend, bei dem nicht nur die Lachmuskeln trainiert, sondern auch die Sportler des Jahres geehrt werden. Mittendrin statt nur dabei: Matze Knop. Der Mann, der tausend Gesichter.

Egal, ob Beckenbauer, Matthäus oder „Kloppo“ – Matze Knop kann sie alle. Vor seinen köstlich amüsanten Parodien ist kein Promi sicher. Mit Perücken und Masken sieht der fußballverrückte Komiker aus Lippstadt, dessen Vater als Jugendtrainer einst die beiden Rummenigge-Brüder Michael und Karl-Heinz trainiert haben soll, den Fußballhelden nicht nur zum Verwechseln ähnlich. Er hört sich auch so an. Denn es gibt wohl kaum eine Stimme, die der 45-Jährige nicht imitieren kann. Als ewiger Bundestrainer Jogi Löw ist Knop Kult. Als „Loddar“ Matthäus sowieso. Und seine Auftritte als Kaiser Franz Beckenbauer und Jürgen Klopp sind fast schon legendär. Mit der Verpflichtung des populären Spaßmachers haben die Dewezet und die Sparkasse Hameln-Weserbergland als Veranstalter einen echten Coup gelandet. Wie schon 2019, als Star-Moderatorin Barbara Schöneberger die Sportgala moderierte und das Publikum in der ausverkauften Rattenfänger-Halle begeisterte. Sparkassen-Chef Alois Drube freut sich schon auf die Gala mit Spaßvogel Knop: „Das wird bestimmt ein lustiger Abend. Matze Knop hat den Schalk im Nacken und flotte Sprüche drauf. Da gibt es bestimmt was zu lachen.“ Für Julia Niemeyer als Verlegerin und Chefredakteurin der Dewezet „ist die Sportgala jedes Jahr etwas ganz Besonderes“. Stargast ist zwar Matze Knop, aber im Mittelpunkt stehen die Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften, die bereits zum 16. Mal für ihre herausragenden Erfolge geehrt werden. Wer nominiert wird, das wurde bei der Pressekonferenz übrigens noch nicht verraten, weil es im November noch einige Wettkämpfe gibt. Um das Sportjahr nahezu komplett bei der Nominierung berücksichtigen zu können, „haben wir die Sportgala von Februar auf März verlegt“, so Niemeyer. Wie Drube freut sich auch die Dewezet-Verlegerin auf die Party des Jahres.

Als Moderator der Sportgala könnte laut Organisatorin Bianca Cardoso wohl keiner geeigneter sein als Matze Knop, dessen Videobotschaft bei der Pressekonferenz bereits für Lacher sorgte. Seine Hobbys: Fußball, Ski fahren, Windsurfen – und Mau-Mau spielen. Seit seiner Kindheit ist Knop („Ich spiele in der Kreisliga“) Fußballer aus Leidenschaft.

So gut wie Günther Netzer sei er zwar nicht, aber genauso oft verletzt, wie er einmal in einem Bild-Interview verriet. Seine Liste an Verletzungen ist so lang, dass man es kaum glauben kann. „Finger und Jochbein gebrochen, Achillessehne gerissen, Syndesmose auch. Innen- und Außenband sowieso, Wadenbein gebrochen und natürlich ging auch der Meniskus flöten“, so Knop. Bleibt zu hoffen, dass er bis zur Sportgala vom Verletzungspech verschont bleibt – und nicht auf Krücken auf die Bühne humpeln muss.

Freuen sich auf die 16. Sportgala: Dewezet-Verlegerin Julia Niemeyer (l.) und Sparkassen-Chef Alois Drube. Foto: dana
Information

Vorverkauf

Karten für die Sportgala 2020 gibt es ab Dienstag (19. November) im Dewezet-Ticketshop. Tischkarten kosten im Vorverkauf 44 Euro, Tribünenkarten 30 Euro und Mitternachtskarten 18 Euro. Tickets für ganze Tische für acht, zehn und zwölf Gäste werden zu einem vergünstigten Preis verkauft. Dazu gibt es einen Gutschein für eine Flasche Prosecco.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt