Champions League am Dienstagabend

Im Liveticker: Hakimi erhöht für PSG – Torwart gleicht für Lazio aus

Hakimi trifft gegen Ex-Klub Dotrmund

Hakimi trifft gegen Ex-Klub Dotrmund

Artikel anhören • 1 Minute

Auf Borussia Dortmund wartet der große Härtetest. Nach dem wackligen Saisonstart gelang dem Team von Trainer Edin Terzic am Samstag ein glücklicher 4:2-Erfolg in Freiburg. Zum Start in die Champions League geht es nun aber gegen ein anderes Kaliber: Am Dienstagabend (21 Uhr, Amazon Prime) ist der BVB bei Paris St.-Germain gefordert. „Wir wissen, dass wir genug Qualität haben, um Titelaspiranten ärgern können zu können“, gab sich Terzic trotzdem selbstbewusst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von diesen Titelaspiranten ist am Dienstagabend nicht nur PSG gefordert. Der FC Barcelona um DFB-Kapitän Ilkay Gündogan startet gegen Royal Antwerpen in die neue Spielzeit der Königsklasse. Titelverteidiger Manchester City ist gegen Roter Stern Belgrad gefordert. Und zu einem hochkarätigen Duell kommt es in Rom, wo Lazio Atletico Madrid empfängt.

Live: Die Champions League am Dienstagabend

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die zwei weiteren deutschen Teilnehmer FC Bayern und Champions-League-Debütant Union Berlin starten erst am Mittwoch in den Wettbewerb. Unions Premierenauftritt auf der größten europäischen Fußballbühne steigt am frühen Abend (18.45 Uhr) im altehrwürdigen Santiago Bernabeu gegen Rekordsieger Real Madrid. Der FC Bayern startet ebenfalls mit einem hochkarätigen Match, ist am späteren Abend (21 Uhr) gegen Manchester United gefordert.

Mehr aus Sport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken