weather-image
17°
Sattelzug prallt gegen Baum – Feuerwehr und THW befreien Schwerverletzten

Zweieinhalb Stunden eingeklemmt

Grohnde. Der 49-jährige Lkw-Fahrer hatte in Rinteln mehrere Tonnen Obst und Gemüse in seinen Sattelzug geschoben und war zu früher Stunde unterwegs nach Holzminden, um einen Aldi-Markt zu beliefern. Gegen 6 Uhr verunglückte der Lastwagen auf der Bundesstraße 83 zwischen Grohnde und Hehlen. In Höhe des Gasthauses „Zum Ruhberg“ kam der Lebensmittel-Transporter nach links von der Straße ab, fuhr über einen Geh- und Radweg, walzte eine Leitplanke nieder und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Führerhaus eingedrückt. Der Lkw-Fahrer aus Minden erlitt schwere Verletzungen. Mehr als zweieinhalb Stunden saß er eingeklemmt hinter dem Steuer seiner Zugmaschine. Die Notärzte Dr. Marc Lehmann und Dr. Ben Schwerdtfeger und zahlreiche Rettungsassistenten aus Bodenwerder und Emmerthal kümmerten sich während dieser langen Zeit um das Unfallopfer. Der Mann erhielt Medikamente und Infusionen, wurde mit Halogenstrahlern warm gehalten.

veröffentlicht am 23.12.2014 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 13.01.2017 um 14:37 Uhr

270_008_7646728_wb108_2312.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Feuerwehrleute und THW-Helfer setzten vier Rettungsscheren und drei hydraulische Spreizer ein, um das Unfallopfer zu befreien. Mit den Seilwinden ihrer Rüst- und Gerätewagen hielten Feuerwehr und Technisches Hilfswerk den an einem Abhang gegen mehrere Bäume gekippten Sattelzug in Position. Mit Blaulicht eskortierte die Polizei einen Bergungsschlepper zum Unfallort. Mit dem Spezialfahrzeug des Abschleppunternehmens Nonnewitz wurde der Havarist zusätzlich gesichert. Es war die aufwendigste technische Rettungsaktion, die jemals im Landkreis Hameln-Pyrmont nach einem Unfall stattgefunden hat. Sie wurde von Benjamin Hüsing geleitet. Beim Versuch, die Lenksäule aus gehärtetem Stahl zu durchtrennen, ging eine Rettungsschere kaputt. Gut, dass das THW eine weitere an Bord hatte. Um 8.40 Uhr konnte der Verletzte vorsichtig aus dem Führerhaus gehoben werden. Zeitgleich landete „Christoph Niedersachsen“ unweit der Unfallstelle auf einer Schafweide. Notarzt Dr. Lehmann hatte die Maschine bereits am frühen Morgen angefordert. Die fliegende Intensivstation konnte aber zunächst nicht starten – das Wetter war zu schlecht. Als es hell wurde, flog die DRF-Luftrettung bei Nieselregen und Windböen nach Grohnde. „Wir sind da oben manchmal ganz schön durchgeschüttelt worden“, sagte der Pilot. Der Schwerverletzte wurde dann aber doch mit einem Notarztwagen nach Hameln gefahren. Im Sana-Klinikum warteten bereits Ärzte-Teams auf den Patienten.

Die Unfallursache ist unklar. Zeugen berichteten, der Lastzug sei plötzlich langsamer geworden und von der Straße abgekommen. Ein Schwächeanfall als Folge einer fiebrigen Erkrankung könnte der Grund dafür gewesen sein. Sicher ist das aber nicht. Dass eine Windböe den Sattelzug erfasst und der Fahrer deshalb die Kontrolle verloren hat, wird derzeit als „wenig wahrscheinlich“ angesehen. „Wenn wir den Mann befragen können, wissen wir vielleicht mehr“, meinte Kommissarin Stefanie Heineking.

Die B 83 war zehn Stunden gesperrt. Mit zwei großen Bergungsschleppern aus Lauenau und einem 80-Tonnen-Kran aus Hildesheim wurde der Havarist geborgen. Der Autokran hievte die zerstörte Zugmaschine auf einen Anhänger. „Die Bergung war schwierig“, sagt Experte Andreas Schmidt. „Der Baum ist tief ins Führerhaus eingedrungen, Metall hat sich verzogen. Zudem haben sich Reifen hinter einer Asphaltkante des Radweges verkeilt.“

270_008_7646719_wb103_2312.jpg
  • Von einer Rettungsbühne aus arbeiten sich Feuerwehrleute zu dem eingeklemmten Lkw-Fahrer vor.
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare