weather-image
×

Ein Kontinent steht in Flammen

Zwei Hameln-Pyrmonter erleben Australiens Inferno hautnah

EMMERTHAL/HAMELN/SYDNEY. „Von Great Keppel Island aus haben wir kurz nach Weihnachten die ersten Rauchwolken auf dem Festland aufsteigen sehen. In Sydney sind die Brände für uns dann schon deutlicher wahrnehmbar geworden. Dicke Rauchschwaden hängen über der Stadt. Oper und Harbour-Bridge sind teilweise kaum noch zu erkennen und inzwischen ist der Rauch ja auch schon bis ins 2000 Kilometer entfernte Neuseeland gelangt.“

veröffentlicht am 19.01.2020 um 08:00 Uhr

Avatar2

Autor

Ernst August Wolf Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt