weather-image

Kreistag soll heute über die Jagd auf Rehwild entscheiden

Zum Abschuss freigegeben

Hameln-Pyrmont. Das dürfte es noch nicht gegeben haben: Das Rehwild hat es heute auf Hameln-Pyrmonts Kreistags-Tagesordnung geschafft. Und schon in der Sitzung des Kreisausschusses, die am frühen Nachmittag der Kreistagssitzung vorgeschaltet ist, werden die scheuen Waldbewohner Gegenstand der Debatte sein. Grund der massiven Wild-Präsenz in den Gremien höchster Kreispolitik: Die Rehe haben sich in den vergangenen Jahren dermaßen in heimischen Revieren vermehrt, dass die Jagd früher als bisher eröffnet werden soll. Und der Kreistag hat nun darüber zu entscheiden, ob die Jagdbehörde aus Gründen der Wildhege eine Verkürzung der Schonzeiten für Bock und Ricke verordnet.

veröffentlicht am 04.03.2013 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:16 Uhr

270_008_6236045_wb101_0503.jpg
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt