weather-image
13°

Zukunftschancen im 10-Minuten-Takt

Hameln (tk). Rund 100 000 Schüler werden in diesem Frühjahr die allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen verlassen. Etwa die Hälfte von ihnen sind Abiturienten – 25 000 mehr als in den Jahren zuvor, denn 2011 machen im sogenannten „Doppelabi“ zwei Jahrgänge gemeinsam Abitur: der letzte nach 13 Jahren und der erste nach zwölf Jahren. Das Doppelabi macht die Aussichten für die Zukunft der Schüler aber nicht einfacher. Hilfe verspricht der große Studien- und Berufstag „Hit Hameln“.

veröffentlicht am 07.01.2011 um 13:01 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

HIT
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.


Jugendliche tun sich schwer mit ihrer Berufswahl. Das ist eine Erfahrung, die die Berufsberater der Agentur für Arbeit in Hameln immer wieder machen. Welche Möglichkeiten habe ich, worin liegen meine Stärken? Viele Abiturienten wissen nicht, was sie nach der Schule machen wollen.
Grundsätzlich raten die Berater zu einem Studium, da Fachkräfte in den nächsten Jahren gebraucht werden. Insbesondere für die Abgänger der doppelten Abiturjahrgänge seien mehrere Studien- und Berufsoptionen sinnvoll, empfehlen die Job-Experten.
Für mehr Orientierung soll der Studien- und Berufstag der Weserbergland-Region am 25. Januar im Theater Hameln und im Weserbergland-Zentrum sorgen. Dort bietet die Agentur für Arbeit ein Job-Speed-Dating an. Jugendliche können sich jeweils zehn Minuten mit Mitarbeitern regionaler Unternehmen unterhalten. Mitbringen sollten sie nur einen Lebenslauf.
Bereits im letzten Jahr informierten sich über 2500 Schüler über Studiengänge und Ausbildungsmöglichkeiten. Diesmal ist das Angebot noch größer: Über 50 Fachvorträge, Workshops und Talkrunden informieren über die wichtigsten Studien- und Berufsfelder, Strategien für die doppelten Abitur-Jahrgänge, Finanzierungsmöglichkeiten oder Wege ins Ausland. Produktdesign, Zahnmedizin, Jura, Architektur, Journalistik, Zahnmedizin, Psychologien sind nur einige der Studienfächer, die an diesem Tag präsentiert werden. Mehrere große heimische Unternehmen und die Hochschule Weserbergland stellen sich vor.
Schüler, die am Speed-Dating teilnehmen möchten, sollten sich unbedingt bis Dienstag, 18. Januar, anmelden. Weitere Informationen zum Studientag gibt es unter www.hit-hameln.arbeitsagentur.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt