weather-image
16°

Landkreis fordert 160 000 Euro plus Zinsen von Behindertem zurück

Zu Unrecht Sozialhilfe kassiert

Hameln-Pyrmont (HW). Rund drei Viertel des Etats im Landkreis Hameln-Pyrmont werden Jahr für Jahr für die Bezahlung der Pflichtaufgaben im sozialen Bereich benötigt. Das Defizit für das Haushaltsjahr 2011 beträgt knapp 19 Millionen Euro. „Ein Zuschussbedarf, der über Liquiditätskredite finanziert werden muss und wesentlicher Anteil ist, dass die Verschuldung des Landkreises stetig wächst. Das sollte uns zu denken geben“, erklärte Heidi Pomowski gestern vor dem Ausschuss für Gesundheit und Soziales.

veröffentlicht am 03.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 09:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt