weather-image
29°

Wissenschaftler entdecken Dinosaurier-Spuren

Münchehagen (fd). Schon wieder neue Dinosaurierspuren-Funde in der Region: In einem Steinbruch am Dinosaurier-Park in Münchehagen haben Wissenschaftler Dinosaurier-Spuren entdeckt. Es seien rund 40 Zentimeter lange Abdrücke eines Raubsauriers gefunden worden, sagte der wissenschaftliche Leiter des Parks, Nils Knötschke.

veröffentlicht am 03.09.2009 um 15:49 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 19:21 Uhr

Dinos
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Abdrücke seien ein Drittel größer, als die bisher bekannten Spuren. Bei weiteren Ausgrabungen werde in den kommenden Tagen erwartet, dass sich die Fährten kreuzten. „Alles spricht dafür, dass wir hier eine Jagdszene nachvollziehen können.“

In der Region zwischen Münchehagen und Obernkirchen sind in den letzten Jahren immer wieder Dinosaurier-Spuren entdeckt worden. Zuletzt waren in einem Obernkirchener Steinbruch sensationelle Funde freigelegt und der Öffentlichkeit präsentiert worden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare