weather-image
10°

Wisentgehege eröffnet Saison mit zwei Flugschauen

Weserbergland (red). Am 1. März beginnt im  Wisentgehege Springe wieder die Flugsaison. Gleich zweimal erheben sich an diesem Tag, wie auch am Sonntag, 2. März, die Flugakrobaten des Falkenhofs in die Lüfte, um 11.30 und um 15 Uhr. Zum aktuellen Programm im Falkenhof gehören Bussarde, Milane, Falken, Steppenadler, Eulen und Uhu.

veröffentlicht am 24.02.2014 um 17:46 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:21 Uhr

Wisentgehege __TH05311_2.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Falkner Rouven Polep, Vanessa-Sophie  Korzenski, Claudia Fricke und Frederick Gutt geben spannende Einblicke in ihre Arbeit. Am Rosenmontag bieten die Falkner sogar eine Flugschau an ihrem freien Tag an. Sie beginnt um 14 Uhr. Bis zum 31. März erheben sich dann die Könige der Lüfte, täglich außer montags, um 14 Uhr in die Höhe. Ab April findet die Flugschau zweimal täglich, 11.30 und 15 Uhr, außer montags, statt.

Wegen der geänderten Flugzeiten verschiebt sich der Beginn der Wolfspräsentation am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. März,  auf 15.45 Uhr. Täglich außer montags berichten Birgit und Matthias Vogelsang über ihre handaufgezogenen Polar-und Timberwölfe. Im März beginnt die Präsentation jeweils um 14 Uhr. Ab April dann erfahren Besucher Spannendes über die Entwicklung und das Rudelleben der beeindruckenden Tiere täglich, außer montags, um 15.45 Uhr.

5 Bilder
Falkner Rouven Polep mit einem Wüstenbussard. Foto: pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt