weather-image

„Wir werden richtig überwältigend sein“

Bückeburg (rc). „Aus dem strammen Baby ist ein großes Unternehmen geworden, das mindestens doppelt so viel Besucher auf das Schloss lockt, wie die Stadt Einwohner hat.“ Das sagte Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, als er gestern auf einer Pressekonferenz die 11. Auflage des „Weihnachtszaubers“ ankündigte.

veröffentlicht am 28.11.2012 um 15:59 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 23:21 Uhr

Rund 1800 Pailletten befinden sich auf dieser von Fürst Alexander präsentierten Weihnachtskugel, die extra für den Weihnachtszauber hergestellt wird. Foto: rc
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bückeburg (rc). „Aus dem strammen Baby ist ein großes Unternehmen geworden, das mindestens doppelt so viel Besucher auf das Schloss lockt, wie die Stadt Einwohner hat.“ Das sagte Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, als er gestern auf einer Pressekonferenz die 11. Auflage des „Weihnachtszaubers“ ankündigte. Sie findet vom 30. November bis zum 9. Dezember auf Schloss Bückeburg statt. Und wie in den Vorjahren werden wieder Tausende Besucher an den zehn Veranstaltungstagen erwartet. Ein Anhaltspunkt: Im Jahr 2011 waren es knapp 50 000 Besucher.
Wie es sich für ein strammes Baby gehört – selbst wenn es inzwischen elf Jahre alt wird –, es wird weiter mit viel Liebe gehegt und gepflegt. „Jedes Jahr neu, mit altbewährten Eckpunkten, aber jedes Jahr auch neue Ideen, wie der Fürst unisono mit dem „kreativen Motor“, der Organisationschefin Mechthild Wilke, feststellte. In diesem Jahr ist das Thema „American X-Mas“. Der Fürst: „Da kann man mal richtig protzen und richtig überwältigend daher kommen.“ „Aber, keine Angst“, beruhigte der Fürst die Freunde des Traditionellen: „Es wird natürlich auch die klassischen Themen geben.“ Sei es gewohnten Weihnachtsschmuck, sei es der nostalgische Markt, seien es Geschenke und Geschenkideen für die ganze Familie, seien es Modeschauen oder Weihnachtsdekorationen allüberall.
Aber wie es sich für amerikanische Weihnachten gehört, wird all das geboten, was hinlänglich aus diversen Hollywood-Filmen bekannt ist oder aber der eine oder andere schon selbst erlebt haben dürfte. Oder wie es der Fürst umriss: „Die Amerikaner haben eine sehr ausgeprägte Weihnachtskultur.“

Mehr dazu in unserer Printausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt