weather-image

Interesse an Infoveranstaltung zu Ziegenhaltung auf der Domäne und Gebührenerhöhung in Polle

„Wir bangen um den guten Ruf der Region“

Polle (spe). Informationen über das geplante Milchziegengroßprojekt auf der Domäne Heidbrink und Auswirkungen, die die neue Abwassertransportleitung von Brevörde nach Holzminden für die Gebührenzahler haben könnte, sind momentan heiß begehrt in Polle. Rund 90 Bürger folgten am Freitagabend der Einladung des Kreisverbandes der Grünen zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in die schließlich voll besetzte Gaststätte „Weserterrassen“. In der zweistündigen Veranstaltung wurde vielstimmig Unmut geäußert über die Ziegenhaltungspläne von Claus und Waltraud Petri vor den Toren Polles generell und über die Informationspolitik des Investors, des Fleckens und der Samtgemeinde Polle.

veröffentlicht am 10.08.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_4152113_wb101_1108.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt