weather-image
14°

Investoren suchen „weniger lärmsensible“ Flächen

Windkraftgebiete entlang der Bundesstraßen geplant

Weserbergland (ant). Schon seit mehreren Jahren zeigt sich: Die Energiewende beschert uns ein verändertes Landschaftsbild. Besonders deutlich wird dies auf dem Weg Richtung Hannover: Wer auf der B 217 fährt, könnte in Zukunft an mehreren Windrädern vorbeikommen. Im Bereich Afferde könnten dann mehrere Anlagen stehen, ebenso im Bereich von Groß Hilligsfeld. Ein Ratsbeschluss hat die Flächen bereits ausgewiesen, derzeit liegt der Antrag beim Niedersächsischen Ministerium für Soziales, das auch für die Bereich Bauen und Wohnen zuständig ist, zur Genehmigung. Laut Stadt gibt es bereits Interessenten – wer das ist, wird aber noch nicht bekanntgegeben.

veröffentlicht am 28.02.2014 um 16:59 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

ier könnten demnächst auch noch Windräder stehen – zwischen Afferde und Rohrsen. Dana
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt