weather-image
20°

Wildschweine vermehren sich explosionsartig

Weserbergland (joa). Der Bestand an Wildschweinen hat stark zugenommen. Die Jägerschaft Hameln-Pyrmont rechnet mit einer erneuten Bestandsexplosion. Grund: Der überaus milde Winter und ein reich gedeckter Tisch der Natur.

veröffentlicht am 20.01.2012 um 17:55 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:21 Uhr

Wildschwein
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie die Statistik der in den heimischen Revieren erlegten Schwarzkittel zeigt, hat die Zahl der Wildschweine, in den vergangenen optimalen Futter-Jahren hierzulande kontinuierlich zugenommen. Für das Jagdjahr 2010/2011 zeigt die Streckenliste 1819 Abschüsse. 1995/96 waren es beispielsweise nur 680. Will heißen: In Feld und Flur droht das Schwarzwild längst zur Plage zu werden, über die immer wieder Klagen von Landwirten zu hören sind. Selbst Siedlungen sind nicht mehr vor Wildsau-Besuch sicher.

Um der Lage Herr zu werden, hat der Wildtierschutz Deutschland e.V. sogar den Vorschlag eingebracht, den Bachen in kritischen Regionen Empfängnis-Verhütungsmittel zu verabreichen.

Was die Kreisjägerschaft von dieser Methode hält, wie die Jäger den Bestand eindämmen wollen und warum das Weserbergland ein optimaler Lebensraum für Wildschweine ist, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?