weather-image
23°

Drei Spieler des TSV Grohnde betroffen

Wildschwein löst Karambolage auf B 217 aus – sechs Verletzte

Hachmühlen (ube). Auf der Bundesstraße 217 hat sich am späten Donnerstagabend um 22.15 Uhr zwischen Hachmühlen und Hasperde ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem nach Angaben der Polizei sechs Männer leicht verletzt und zwei Autos vermutlich total beschädigt wurden. Ausgelöst wurde die Karambolage durch ein Wildschwein.

veröffentlicht am 06.09.2013 um 12:09 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 07:41 Uhr

Unfall Wildschwein_wb104 0709.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In einem der beteiligten Fahrzeuge, saßen drei Spieler der TSV Grohnde, die gerade in Eimbeckhausen ihre Tabellenführung verteidigt hatten. Den Fußballern gehe es den Umständen entsprechend gut, sagte TSV-Spartenleiter Michael Klimasch. Einer von zwei Zuschauern, die ebenfalls in dem VW Golf gesessen hatten, liege aber noch zur Beobachtung im Krankenhaus. Er sei kurzzeitig bewusstlos gewesen, sagt Klimasch. Nach ersten Erkenntnissen vor Ort war ein Wildschwein über die Straße gelaufen. Es wurde von einem Mazda erfasst, dessen Fahrer die Kontrolle verlor. Sein Auto prallte wie ein Pingpong-Ball gegen die Leitplanken und drehte sich um die eigene Achse. Der VW, der von Torjäger Christopher Thomas gesteuert wurde, kam trotz einer Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und prallte frontal mit dem wohl schon stehenden Mazda zusammen.

2 Bilder
Foto: ube


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?