weather-image
22°

Kreisabfallwirtschaft legt Fachausschuss Wirtschaftsplan für die nächsten Jahre vor / Personalaufstockung durch neue Wertstofftonne?

Wenn Rücklagen 2015 aufgebraucht sind: Müllgebühren steigen

Hameln-Pyrmont (joa). „Es ist wahrscheinlich, dass wir bei der Müllabfuhr 2015 zu einer Gebührenerhöhung kommen müssen.“ Das teilte Sabine Thimm, Betriebsleiterin der Kreisabfallwirtschaft (KAW), gestern den Mitgliedern des Betriebsausschusses bei der Vorstellung des Finanzplanes bis 2016 mit. Der Grund: Wegen steigender Kosten sind für den gesamten Planungszeitraum negative Betriebsergebnisse zu erwarten. Als Grund für die steigenden Betriebskosten werden allgemeine Preis- und Tarifsteigerungen angenommen, dazu ein sinkendes Gebührenaufkommen durch zurückgehende Bevölkerungszahlen. Der Wirtschaftsplan für das kommende Jahr wird so mit einem Defizit von rund 356 000 Euro schließen. Dieser Defizitbetrag wird sich bis 2015 voraussichtlich bis auf 1,2 Millionen Euro steigern. Die Mindereinnahmen können aber nur noch in den nächsten zwei Jahren mit zweckgebundenen Rücklagen, mit denen derzeit die Müllgebühren im Landkreis Hameln-Pyrmont stabil gehalten werden, abgefangen werden.

veröffentlicht am 30.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 23:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?