weather-image
22°

Weniger Unfälle, weniger Verletzte, weniger Tote

Hameln/Holzminden (ube). Auf den Straßen des Landkreises Hameln-Pyrmont sind im vergangenen Jahr deutlich weniger Menschen (zwölf Opfer) bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen als im Vorjahr (17). Auch im Zuständigkeitsgebiet der Polizeiinspektion, das Hameln-Pyrmont und Holzminden umfasst, ging die Zahl der Toten um sechs auf 17 zurück.

veröffentlicht am 13.03.2009 um 18:14 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:41 Uhr

unfall
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln/Holzminden (ube). Auf den Straßen des Landkreises Hameln-Pyrmont sind im vergangenen Jahr deutlich weniger Menschen (zwölf Opfer) bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen als im Vorjahr (17). Auch im Zuständigkeitsgebiet der Polizeiinspektion, das Hameln-Pyrmont und Holzminden umfasst, ging die Zahl der Toten um sechs auf 17 zurück. In den beiden Landkreisen ereigneten sich 4823 Unfälle – das waren 159 weniger als in 2007. 139 (plus 1) Menschen wurden schwer, 664 (minus 56) leicht verletzt. „Das ist eine erfreuliche Entwicklung“, kommentierte Polizeidirektor Bernd Wiesendorf, Leiter der Inspektion, gestern das Ergebnis der Verkehrsunfallstatistik, stellte aber gleichzeitig fest: „Eine nachhaltige Verkehrssicherheitsarbeit ist trotz dieser positiven Nachricht auch weiterhin erforderlich, denn unser Blick ist nicht nur auf die einzelnen Jahre gerichtet. Uns interessiert der Mittelwert der vergangenen zehn Jahre.“ Zwar lägen die Zahlen aus 2007 bei den Personenschäden unter dem Mittelwert; bei den Gesamtunfallzahlen allerdings mit rund 120 Unfällen darüber.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?