weather-image
×

Bis zum 14. Dezember können Briefe geschickt werden

Weihnachtspostamt in Himmelsthür ab Montag geöffnet

HILDESHEIM. Seit 54 Jahren schreiben Kinder ihre Wunschzettel und Grüße, aber auch ihre Bitten und Sorgen an den Weihnachtsmann nach Himmelsthür, einem Ortsteil der Stadt Hildesheim. Damit ist die dortige Weihnachtspostfiliale eine der ältesten ihrer Art in Deutschland. Ab Montag (23. November) ist die Filiale geöffnet.

veröffentlicht am 22.11.2020 um 06:00 Uhr

Auch in diesem Jahr werden dort, gerade auch unter dem Hintergrund der Corona-Pandemie, wieder zahlreiche Briefe von Kindern aus aller Welt erwartet.

Betrieben wird die Weihnachtspostfiliale von der Deutschen Post. Das Unternehmen versichert, dass auch in diesem Jahr wieder alle eingehenden Briefe gelesen werden und die Absender wenige Tage später einen Antwortbrief vom Weihnachtsmann bekommen. Voraussetzung sei, dass der Brief an den Weihnachtsmann mit einer vollständigen und gut lesbaren Absenderangabe versehen ist. 

"Durch den Einsatz von motivierten Helferinnen und Helfern wollen wir damit unseren Beitrag leisten, damit es für alle hoffentlich ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest wird, auch wenn das diesjährige Fest sicher anders aussehen wird wie wir alle es normalerweise kennen", betont das Unternehmen.

Das Weihnachtspostamt Himmelsthür ist vom 23. November bis zum 23. Dezember geöffnet. Damit alle Antwortbriefe rechtzeitig bis Heiligabend wieder bei den Empfängern sind, wird darum gebeten, die Briefe an den Weihnachtsmann bis spätestens zum 14. Dezember zu schicken.

Das ist die Anschrift:

An den Weihnachtsmann in Himmelsthür
31137 Hildesheim
Ein Besuch beim Weihnachtsmann und seinen Helferinnen und Helfern sei aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr nicht möglich, heißt es abschließend.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt