weather-image
19°

Weihnachtsgala der Hofreitschule: Märchen, Melodien und tanzende Pferde

Bückeburg (red). Alles dreht sich um die Festtage. Auch in der Fürstlichen Hofreitschule in Bückeburg freut man sich darauf. Aber nicht wegen der Geschenke, sondern wegen ihres jährlichen Höhepunkts, der Weihnachtsgala.

veröffentlicht am 21.12.2012 um 12:11 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:41 Uhr

Die Hengste der Hofreitschule werden in neu einstudierten Choreografien erneut ihr Können beweisen. Foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eifrig proben die Akteure ihre Rollen, es werden neue Stücke mit den Sängern geübt, die Pferdechoreografien ausgearbeitet und die Szenenbilder entwickelt.

Die kleine Mona steht dieses Jahr im Mittelpunkt der phantasievoll ausgedachten Weihnachtsgeschichte in der Hofreitschule. Sie lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Oma auf einem Gestüt und soll nun zu ihrem Onkel in die Stadt ziehen – für das gewitzte Mädchen eigentlich kein Problem, wenn der Onkel nicht ein fieser, geldgieriger Geschäftsmann wäre, der nur auf die Erbschaft der Kleinen aus ist. Um diesem Mann zu zeigen, wie schön Weihnachten ist, wenn man Freunde hat, krempelt sie sein Leben komplett um.

Wie ihr das gelingt, wird im 75-minütigen Schauspiel der Hofreitschule natürlich mit Reiterei vom Feinsten gezeigt, aber auch mit wundervollem Live-Gesang von Sopranistin Miriam Heinze und dem bekannten Schauspieler Jens Wassermann, der das Stück mit seinem Bariton als „böser Onkel“ von Mona vervollkommnet.

Die Pferdekenner kommen natürlich auch nicht zu kurz, so bekommt das Publikum extra neu einstudierte Choreografien zu sehen, denn von der Solonummer bis zur Quadrille werden die schönen Hengste der Hofreitschule wieder ihr Können beweisen

Aufführungen folgen an diesem Wochenende (22. und 23. Dezember)  sowie vom zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember  bis Sonntag, 30. Dezember. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 15 Uhr und dauern etwa 75 Minuten. Karten gibt es telefonisch unter 05722/898350 oder im Internet unter www.hofreitschule.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt