weather-image
27°

Von der CDU heiß gehandelt: Diese Vier könnten Landrat werden

Hameln-Pyrmont (CK). An der Namensbörse um den Landrats-Posten werden mehrere Personen gehandelt. Für die SPD in Hameln-Pyrmont ist (vorerst) alles klar: Sie hat Tjark Bartels, Bürgermeister der Wedemark, nominiert. Nach wie vor offen ist, wen die CDU für dieses Amt vorschlagen wird. Heiß gehandelt werden Hans-Ulrich Peschka, bisher Bürgermeister in Coppenbrügge, und Dr. Stephan Walter, der schon bei der letzten Wahl kandidierte. Ex-Innenminister Uwe Schünemann soll laut Insiderberichten nicht mehr im Rennen sein. Möglich ist auch Heike Fischer. Die ehemalige Polizeipräsidentin von Osnabrück – sie war früher bei der Hamelner Kriminalpolizei und wohnte in Bisperode.

veröffentlicht am 07.06.2013 um 14:51 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:21 Uhr

Vier Namen machen als mögliche CDU-Kandidtaten für den Landratsposten die Runde. Bsonders heiß werden Hans-Ulrich Peschka und Dr. Stephan Walter gehandelt. Foto: Dana
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare