weather-image
13°

CDU und FDP bieten Bundesminister / Trittin „grüner“ Gast / Linke will mit Wagenknecht punkten

Von Bahr bis Nahles: Prominente Wahlhelfer

Hameln-Pyrmont (hen). Neben Infoständen, Empfängen oder Aktionen wie einer Kochveranstaltung setzen die heimischen Kandidaten zur Landtagswahl vor allem auf prominente Unterstützung im Wahlkampf. Bundeskanzlerin Angela Merkel – wie im Nachbarlandkreis Schaumburg – können die Politiker der Wahlkreise 36 und 38 zwar nicht aufbieten. Aber neben Staatssekretären und Landesministern werden auch in Hameln-Pyrmont namhafte Bundespolitiker aufgeboten: Von Daniel Bahr über Andrea Nahles und Ursula von der Leyen bis hin zu Jürgen Trittin reicht die Liste. „Die Linke“ hat mit Sahra Wagenknecht (9. Januar, 18 Uhr, Lalu, Hefehof Hameln) ebenfalls ein Zugpferd angeheuert, während die kleineren Parteien naturgemäß das Nachsehen haben. So steigt Helmuth Mönkeberg (Freie Wähler) als Einzelkämpfer in den Ring. Torben Friedrich bekennt für die Piraten, „keine typischen Veranstaltungen“ geplant zu haben und verweist lediglich auf einen Termin mit dem Bundesvorstand in Hannover.

veröffentlicht am 28.12.2012 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_6074506_wb102_2912.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ursula von der Leyen erwartet der CDU-Kreisverband am 10. Januar. Die Bundesministerin für Arbeit und Soziales wird in Emmerthal die Lohmann GmbH besuchen. Und neben den niedersächsischen CDU-Ministern für Justiz, Bernd Busemann (7. Januar), und Kultur, Johanna Wanka (16. Januar), ist für den 16. Januar ein Auftritt der Ministerpräsidentin von Thüringen, Christine Lieberknecht, in Bad Pyrmont geplant (20 Uhr, Wandelhalle).

„In den beiden Wahlkreisen 36 und 38 wird Politprominenz nur im beschränkten Rahmen eingesetzt“, heißt es aus dem SPD-Unterbezirk. Generalsekretärin Andrea Nahles soll am 10. Januar von 13 bis 14.30 Uhr Gast in Hameln sein. In der Gaststätte „Auszeit“ ist eine Dialogveranstaltung zum Thema Ehrenamt geplant. Neben einer „Nachbarschaftsaktion“ am Tag vor der Wahl, bei der NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider im Landkreis erwartet wird, konzentrieren sich die Vorbereitungen auf eine Abschlussveranstaltung am 17. Januar in Hannover mit viel Prominenz aus Bund und Ländern. Mit dabei sind auch die heimischen Landtagskandidaten Ulrich Watermann und Heiner Bartling. Der Einsatz von Bussen aus Hameln-Pyrmont ist geplant.

Einen Bundesminister, nämlich den für Gesundheit, kann auch die FDP aufbieten: Daniel Bahr ist am 7. Januar um 15 Uhr Gast einer öffentlichen Diskussion bei Radio Aktiv. Am 10. Januar diskutiert dort ab 18 Uhr Christian Dürr (MdL), Fraktionsvorsitzender der FDP.

Neben einer Kochaktion zum Thema Lebensmittelverschwendung mit Brigitte Pothmer (MdB, 8. Januar, 11.30 bis 13.30 Uhr auf dem Pferdemarkt Hameln) kündigen die Grünen den Besuch des Bundestagsfraktionsvorsitzenden Jürgen Trittin beim Neujahrsempfang am 12. Januar ab 13 Uhr in der Sumpfblume an.

Bundesminister stehen ebenso auf den Rednerlisten der Parteien wie eine Ministerpräsidentin und andere Politprominenz.

Montage: Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt