weather-image
23°

AdU-Vorsitzender Ulrich Meyer: Politik muss über Schatten springen

„Vom Kirchturmdenken trennen“

Weserbergland (joa). Ulrich Meyer, 1. Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes der Unternehmen im Weserbergland, bringt es bei seiner Analyse der Standortentwicklung im Weserbergland auf den Punkt: Soll die Weserbergland-Region wirtschaftlich erstarken, müsse die Politik in Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden „endlich über den eigenen Schatten springen und sich von ihrem Kirchturmdenken trennen“, forderte der Unternehmer anlässlich der Präsentation der Imagekampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“, zu der die Weserbergland AG Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Verbänden, Bildung und Wissenschaft nach Emmerthal eingeladen hatte. Denn, so der AdU-Vorsitzende: Ansiedlungswillige Unternehmen dächten ebenso wie interessierte Arbeitnehmer in geografischen Regionen, nicht in politischen Gebilden wie Kreis- oder Landesgrenzen. Deshalb, so Meyer, sei es nach jahrelangem Diskutieren und Entwickeln von Visionen für die Region nun an der Zeit, „dem endlich Taten folgen zu lassen“. Seine Konsequenz: Die Wirtschaftsförderung der Landkreise und Kommunen muss grenzübergreifend gebündelt werden.

veröffentlicht am 26.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 08:41 Uhr

Ulrich Meyer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt