weather-image
22°

Volksbank Hameln-Stadthagen gründet eine Stiftung

HAMELN/STADTHAGEN. Die Volksbank geht unter die Stifter und will mit dem Geld in der Region Gutes tun. 600 000 Euro hat die Bank in die Stiftung „Wir mit Begeisterung und Engagement“ eingezahlt – und hofft nun, dass möglichst viele Stifter aus der Bevölkerung dafür sorgen, dass der Topf noch größer wird.

veröffentlicht am 30.08.2018 um 14:37 Uhr
aktualisiert am 30.08.2018 um 18:56 Uhr

Die Zentrale der Volksbank-Hameln-Stadthagen - hier ist die Stiftung „Wir mit Begeisterung und Engagement“ gegründet worden. Foto: Dana
Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Erträge aus dem Stiftungsvermögen sollen für soziale, kulturelle, bürgerschaftliche, sportliche, wissenschaftliche und noch einige andere Zwecke verwendet werden. Der Vorstandsvorsitzende der Volksbank, Michael Joop, sagt zu dem Stiftungsprojekt: „Aus den Reihen unserer Kunden wurde und wird stark nachgefragt, ob wir eine solche Stiftung machen könnten. Dem sind wir gerne gefolgt. Es gibt viele Menschen in unserer Region, die mit ihrem Vermögen Gutes für die Allgemeinheit tun wollen. Das möchten wir unterstützen.“ Die Verwendung der Gelder – die sich allein aus den Erträgen des Stiftungsvermögens generieren – soll dabei „immer in unserem Verbreitungsgebiet stattfinden“. Joop: „Da fühlen wir uns unserer Region verpflichtet.“ Als Ziel gibt Joop aus, dass die neu gegründete Stiftung irgendwann einmal „die zweitgrößte Stiftung in der Region wird“.

Joop betont, dass die Nachfrage nach einer solchen Stiftung „enorm“ sei. Für interessierte Zustifter gibt es fortan die Möglichkeit, entweder eine eigene Unter-Stiftung unter dem Dach von „Wir mit Begeisterung und Engagement“ einzurichten, die gegebenenfalls auch einem speziellen Verwendungszweck zugeschrieben werden kann. Oder aber die Gönner geben ihr Geld in die Hauptstiftung der Volksbank hinein. Sinah Koelmann, Teamleiterin für Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit bei der Volksbank Hameln-Stadthagen, präsentiert zur Einwerbung auch kleinerer Geldbeträge folgende Idee: „Wir wollen 1000 mal 1000 Euro einwerben. Wir hoffen, dass wir es schaffen, 1000 Menschen zu finden, die jeweils 1000 Euro in unsere Stiftung einbezahlen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare