weather-image

Arbeit für Finanzamt und Kommunen

Viele Fragezeichen bei der Grundsteuer

HAMELN-PYRMONT. Die Straßen, die Schulen, die Sportplätze … Es gibt viele Gründe für eine Stadt oder ein Dorf, die Bewohner zur Kasse zu bitten. Was kommt auf die Steuerzahler und Mitarbeiter der Steuerbehörden zu, wenn am kommenden Freitag auch der Bundesrat grünes Licht für die Grundsteuer-Reform gegeben haben wird?

veröffentlicht am 27.10.2019 um 16:24 Uhr

Hauseigentümer kommen über die Grundsteuer für einen Teil der kommunalen Ausgaben auf. Wer Mieter ist, wird für gewöhnlich via Nebenkostenabrechnung herangezogen. Foto: Archiv/Dana
Marc Fisser

Autor

Marc Fisser Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt