weather-image

Wer wird nun zum Test aufgefordert? / Fünf Profiler des LKA im Einsatz

Vergewaltigung in der Kaserne – Ermittler stellen Täter-DNA sicher

Bückeburg (rc). Einen Monat nach der Vergewaltigung einer Soldatin in der Jägerkaserne Bückeburg sind die Ermittler einen wichtigen Schritt vorangekommen. Dem Landeskriminalamt gelang es, eine männliche DNA zu sichern. „Nach dem derzeitigen Stand ist davon auszugehen, dass es sich um DNA handelt, die dem Täter zuzuordnen ist“, teilte der ermittlungsführende Staatsanwalt André Lüth in einer Pressemitteilung mit. Einen Anfangsverdacht gegen eine bestimmte Person bestehe momentan aber nicht.

veröffentlicht am 15.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:21 Uhr

270_008_5825398_wb200_1509.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt