weather-image

Unwetter: Niklas verabschiedet sich aus dem Weserbergland

Weserbergland (jch). Sturm Niklas hat an Stärke verlorgen. Während es für eine Bilanz des Unwetters noch zu früh ist, geht zumindest das Aufräumen los. In Hameln wurde am Vormittag ein Baum mit einem Schwerlastkran aus einem Haus gehoben, der in der Nacht umgerissen wurde. Der S-Bahn Verkehr läuft nach Angaben der Bahn wieder normal. Klar ist auch: In unserer Region ist niemand durch den Sturm verletzt worden. Der Wetterdienst hat die Unwetterwarnung mittlerweile von der roten Warnstufe auf die zwei Stufen niedrigere gelbe Stufen herabgestuft.

veröffentlicht am 01.04.2015 um 15:31 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:41 Uhr

Auch hier muss noch die Kettensäge ran, bis alles wieder beim alten ist. Foto: fn


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt