weather-image
10°

Unfall verursacht und geflüchtet

Aerzen. Der Fahrer eines weißern Transporters verursachte gestern Morgen offenbar einen Unfall in Höhe des Golfplatzes Schwöbber. Ein 19-Jähriger zog sich leichte Verletzungen zu, als sich sein Fahrzeug überschlug. Der junge Mann war auf der Landesstraße 432 mit seinem Golf Cabrio von Königsförde nach Grupenhagen unterwegs. In einer Linkskurve kam dem 19-Jährigen laut Polizei der Transporter, teilweise in seiner Spur fahrend, entgegen. Dabei soll es sich um einen „DB Sprinter“ oder ein ähnliches Fahrzeug gehandelt haben. Der 19-Jährige musste nach rechts ausweichen. Auf dem unbefestigten Randstreifen geriet der Pkw ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben, durch den Aufprall überschlug er sich und blieb auf dem Dach liegen. Es entstand ein Totalschaden. Der Fahrer des Transporters flüchtete mit seinem Fahrzeug in Richtung Königsförde. Der weiße Transporter sei anderen Verkehrsteilnehmern bereits vor dem Unfall wegen riskanter Fahrweise aufgefallen, teilte die Polizei mit und bittet nun um Hinweise unter 05154/8364.

veröffentlicht am 15.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt