weather-image

Unfall auf schneeglatter Straße - Alarm für Rüstzug

Hameln-Pyrmont (ube). Schneefall in der Nacht, glatte Straßen am Morgen – mit den widrigen Witterungsverhältnissen sind die Autofahrer im Kreis Hameln-Pyrmont offenbar gut zurecht gekommen. Nach Angaben der Polizeileitstelle wurden am Mittwoch kreisweit lediglich zwei Glätte-Unfälle registriert. Es sei niemand verletzt worden. Am Morgen (8.34 Uhr) wurden Rettungsdienst und Feuerwehr Bad Münder zu einem Verkehrsunfall nach Springe gerufen.

veröffentlicht am 02.02.2011 um 16:22 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:21 Uhr

Foto
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln-Pyrmont (ube). Schneefall in der Nacht, glatte Straßen am Morgen – mit den widrigen Witterungsverhältnissen sind die Autofahrer im Kreis Hameln-Pyrmont offenbar gut zurecht gekommen. Nach Angaben der Polizeileitstelle wurden am Mittwoch kreisweit lediglich zwei Glätte-Unfälle registriert. Es sei niemand verletzt worden.

Am Morgen (8.34 Uhr) wurden Rettungsdienst und Feuerwehr Bad Münder zu einem Verkehrsunfall nach Springe gerufen. Ein Opel war auf der schneeglatten Hamelner Straße in einen Graben geschleudert. Die Fahrerin (42) aus Messenkamp erlitt einen Schock. Polizisten leisteten bis zum Eintreffen der Retter erste Hilfe. Foto: Feuerwehr Bad Münder



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt